Eat Seasonal – Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen

Hannah

In die neue Woche von Eat Seasonal starten wir dieses Mal mit etwas, was ich im Herbst besonders gerne esse: Feigen. Jedes Jahr freue ich mich wieder aufs Neue auf den Oktober und den Beginn der Feigenzeit. Ich esse sie zum Beispiel absolut gerne zu meinem morgendlichen Porridge, zusammen mit etwas Honig und vielleicht ein paar Nüssen. Das Rezept dazu habe ich euch ja im Vorjahr schon einmal gezeigt. Mit dabei ist dann natürlich auch noch immer meine Lieblingszutat für den perfekten Porridge: Kokosöl! Mhmm… so gut, ich sag es euch!

Dieses Mal jedoch hab ich mich mal an etwas Neuem versucht, und ein Rezept probiert, das vor allem Liebhaber der italienischen Küche mit Sicherheit sehr gerne essen: Tiramisu! Aber nicht das Übliche mit Biskotten, so wie man Tiramisu halt einfach kennt, sondern ein ganz schnelles, das man sich, hat man die nötigen Zutaten dafür zu Hause, auch mal schnell bei Heißhunger auf was Süßes schnell mal machen kann. Genannt wird es übrigens Teller-Tiramisu, weil man es einzeln auf einem Teller zubereitet. Sozusagen also für jede Person extra. Und gemacht wird es mit knusprigen Cantuccini.  Ich hab mich, nach einem sehr tollen Tipp von meinem Freund, beim Anrichten allerdings für Gläser entschieden – das sieht einfach sooo viel besser aus! Also wenn ihr ein paar nicht allzu große Gläser zu Hause habt, probiert es einfach mal aus ;) Denn: das Auge isst ja schließlich mit ♥

Das Rezept für das Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen gibt es, wie immer, nach dem ersten Bild und alle Eat Seasonal Blogger und ihre Rezepte findet ihr am Ende des Posts.

Tiramisu mit Cantuccini und Feigen

Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 250 g Topfen (Quark)
  2. 125 g Mascarpone
  3. Zucker, Menge je nach Geschmack
  4. 100 ml Espresso
  5. 4 Feigen
  6. 1 Packung Cantuccini
Instructions
  1. Den Topfen, die Mascarpone und den Zucker zusammen zu einer cremigen Masse verrühren und diese im Anschluss kalt stellen.
  2. Den Espresso vorbereiten und in eine flache Schale füllen. Die Cantuccini kurz darin eintauchen und dann auf einem Teller arrangieren.
  3. Die Creme aus Mascarpone und Topfen auf den Cantuccini verteilen.
  4. Drei der Feigen mit dem Pürierstab zu einem feinen Mousse mixen, und dieses dann auf dem Tiramisu verteilen.
  5. Die restliche Feige in Stücke schneiden und zusammen mit kleinen Cantuccini-Stücken auf dem Tiramisu verteilen.
Adapted from Barbaras Kochbuch
Adapted from Barbaras Kochbuch
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/
Tiramisu mit Cantuccini und Feigen  Tiramisu mit Cantuccini und Feigen

Alle Eat Seasonal Blogger & ihre Rezepte:

Montag: My Mirror World
Dienstag: What Ina loves
Mittwoch: Provinzkindchen
Donnerstag: we love handmade
Freitag: Hibby Aloah
Samstag: Who is Mocca?
Sonntag: Puppenzimmer

Tiramisu mit Cantuccini und Feigen

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

4 Kommentare

Eat Seasonal – Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen - Amando BlogsAmando Blogs 23. Oktober 2015 - 13:59

[…] Beitrag Eat Seasonal – Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen erschien zuerst auf […]

Antwort
Kerstin 23. Oktober 2015 - 20:57

Oh das klingt super lecker. Mit Tiramisu kann man mich eigentlich immer fangen, ich finde es gibt nichts besseres! Und Feigen mag ich auch ganz gerne, genauso wie Cantuccini.
Ich muss deine Variante wirklich mal nachmachen, das klingt himmlisch!

Love, Kerstin
http://www.missgetaway.com

Antwort
Charlotte 24. Oktober 2015 - 10:51

Das sieht super lecker aus! Feigen gehören auch zu meinem absoluten lieblingsobst! Mt Porridge kombiniert sind sie einfach köstlich!
Schönes Wochenende wünsch ich dir :)
GLG Charlotte

Antwort
Feigen Cookbook, Blogazine, Foodblog 26. März 2016 - 8:46

[…] zeigt uns natürlich auch etwas schmackhaftes mit Feigen. Genauer gesagt gibt es bei ihr ein Teller-Tiramisu mit Cantuccini und Feigen. Ein schnelles, etwas andere Tiramisu das direkt am Teller zubereitet […]

Antwort