Fluffiger Feigenkuchen zum Frühstück

Hannah
eigentlich ist der Sonntag ja mein “wish a week” Tag hier am Blog, aber meine Wünsche sind irgendwie diese Woche mal wieder ausgeblieben. da ich aber unbedingt noch etwas posten wollte, zeige ich euch das Rezept, dass ich für die Mädls von The Daily Dose (ihrem Blog solltet ihr unbedingt mal einen Besuch abstatten ♥ ihr werdet ihn lieben) ausprobiert hab. Feigen gehören auch zu meinen Lieblingsfrüchten im Herbst, deshalb hab ich mich sehr gefreut, als ich dieses tolle Rezept von Joy The Baker entdeckt habe. Umgewandelt und an unsere “Bedingungen” angepasst, hab ich den Breakfast Cake dann das erste Mal gebacken und ich sag euch: er ist soo himmlisch fluffig und lecker. Außerdem, wie es bei allen meinen Rezepten der Fall ist, super easy nach zu backen. Lasst es euch schmecken!

image

 
ihr braucht: 300 g Mehl, 1 Pckg Backpulver, 115 g Rohrzucker, 2 Eier, 350 ml Buttermilch, 50g geschmolzene Butter, 1 Pckg Vanillezucker, ca 8 Feigen, halbiert oder in Scheiben, Mandelsplitter, Staubzucker
 
so gehts: Mehl, Backpulver, Rohrzucker in einer kleinen Schüssel zusammenmischen. Die Eier, Buttermilch, die geschmolzene Butter und den Vanillezucker in einer separaten Schüssel gut verrühren.
 
Die Kuchenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl stäuben. Den Ofen auf 190C vorheizen.
 
Trockene und nasse Zutaten zusammenmischen und gut verrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Den Teig anschließend in die Form füllen. Die halbierten oder in Scheiben geschnittenen Feigen leicht in den Teig pressen und den ganzen Kuchen mit Mandelsplitter bestreuen. Staubzucker über den ganzen Kuchen stauben und ihn anschließend für ca. 25 Minuten bei 190C backen.
 

image imageimage

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

10 Kommentare

giselaisback 20. Oktober 2013 - 23:09

Das sieht unglaublich lecker aus!!!

Antwort
CuteBlossomCherry 21. Oktober 2013 - 13:39

Mmhhh das ist ja ein leckerer Kuchen!!!<3 Er sieht soo gut aus!!:))

Antwort
Ella 21. Oktober 2013 - 15:03

Oh, das sieht wirklich ziemlich klasse aus. Ich vertrage leider keine Feigen, ich kann mir das aber auch gut mit Kirschen oder anderen Beeren vorstellen! :)

Antwort
BlueBacardi 21. Oktober 2013 - 21:12

Sieht wirklich total lecker und herbstlich aus! :)

Antwort
Kleidermädchen 22. Oktober 2013 - 20:50

Super lecker, werde ich auf jedenfall nachgebacken!

Liebe Grüße Jessy
Kleidermädchen Lifestyleblog

Antwort
Clever Shoppen auf amazon! 22. Oktober 2013 - 22:42

Hallo liebe Leute…

Vielleicht habt ihr auch mal Lust auf meinen Blog zu schauen?

Es geht dort um Schnäppchen von amazon-Seiten. Oft gibt es dort auch im Fashion-Bereich sehr gute Angebote.

LG

Antwort
Carolin Monsberger 27. Oktober 2013 - 18:27

Wow, und ich habe gerade Hunger :D!
Schaut das lecker aus,
danke, den werd‘ ich gleich mal nachmachen!

Ganz liebe Grüße

Antwort
Julia 27. Oktober 2013 - 21:38

Das sieht ja super lecker aus! Ich liebe Feigen ♥ http://www.cosmicconfession.blogspot.de

Antwort
Ka 7. September 2017 - 12:11

Hallo! Meiner ist leider etwas hart geworden, er hat so eine Art Kruste bekommen und erinnert an Brot. Irgendwas habe ich also falsch gemacht. Die 190 Grad sind für ober-unterhitze oder umluft gedacht?? Danke!!

Antwort
Hannah 8. September 2017 - 15:39

Liebe Ka, ich hab 190 Ober- Unterhitze verwendet. Vielleicht musst du ein bisschen weniger Temperatur oder eine kürzere Zeit verwenden? Bin mir sicher, dass es dann klappt :) Viel Glück!

Antwort