Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Hannah
Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Wenn das Wetter draußen kühler wird und sich die Blätter auf den Bäumen langsam bunt färben, bekomme ich jedes Jahr ganz automatisch Lust auf selbst gemachte Zimtschnecken. Man könnte fast die Uhr danach stellen, irgendwann im Oktober ist es immer das erste Mal so weit. Zimtschnecken gehören für mich zum Herbstbeginn wie Tee und gemütliche Abende auf der Couch. Aus der Form und mit einem Frosting aus cremigem Frischkäse liebe ich die kleinen Schnecken genauso, wie in der schwedischen Version die sich Kanelbullar nennt.

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Zimtschnecken sind recht einfach gemacht und schmecken fluffig, zimtig, lecker. Das einzige was bei der Zubereitung Geduld braucht, ist die Zeit, die der Teig braucht, bis er aufgegangen ist. Man soll ja eigentlich keinen warmen Germteig essen, aber ich sag’s dir, wie es ist: Noch warm aus dem Ofen schmecken die von Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting einfach am allerbesten! Mhmm …

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting
Write a review
Print
Für den Teig
  1. 150 ml Milch, warm
  2. 50 g Butter, flüssig
  3. 500 g Mehl
  4. 50 g Zucker
  5. 1 Ei
  6. 1 Packung Trockengerm
Für die Füllung
  1. 50 g Butter, flüssig
  2. 130 g Zucker
  3. 2 TL Zimt
Für das Frischkäse-Frosting
  1. 80 g Frischkäse
  2. 20 g Butter, flüssig
  3. 80 g Staubzucker, gesiebt
Instructions
  1. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben, verrühren und zu einem glatten Teig kneten. Wenn der Teig an den Fingern klebt, etwas Mehl hinzugeben.
  2. Den Teig in die Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Teig rechteckig ausrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen. Zucker und Zimt miteinander vermischen und über den mit Butter bestrichenen Teig streuen.
  4. Den Teig von der längeren Seite her aufrollen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Die Schnecken in eine eingefettet Form setzen und zugedeckt mit einem Tuch 30 Minuten gehen lassen.
  6. Die Schnecken bei 180 °C etwa 15-20 Minuten backen.
  7. Für das Frosting den Frischkäse, Butter und Staubzucker miteinander vermischen.
  8. Das Frischkäse-Frosting über die noch warmen Zimtschnecken gießen und genießen.
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/
Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Habt ihr schon mal Zimtschnecken selbst gemacht? Welche Version schmeckt euch besser:
Die amerikanische mit Frischkäse-Frosting oder die klassisch schwedische?

P.S. wenn dir dieses Rezept gefällt, dann teile es doch auf Pinterest!

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

3 Kommentare

MarleneB 16. Oktober 2018 - 19:23

Danke für das tolle Rezept! Jetzt habe ich richtig Lust die Zimtschnecken am Wochenende zu probieren! Mit einem Buch und einer Tasse Tee ??

Antwort
Hannah 18. Oktober 2018 - 11:01

Sehr gerne & das Rezept kann ich dir wirklich nur empfehlen. Die Zimtschnecken sind sooo herrlich fluffig, dass man sich am liebsten reinlegen bzw. alle auf einmal aufessen würde ;)

Antwort
Digitale Nomadin 4. September 2019 - 17:20

Lecker schmecker! :-)

Jetzt kommt ja langsam der Herbst, da wird bei mir in der Küche wieder mehr gebacken. Und ich glaube ich werde gleich mal mit diesen leckeren Zimtschnecken anfangen!

Danke vielmals für das Rezept!

Alles Liebe,
Melanie

Antwort