Protein Matcha Pancakes in Herzform

Hannah
Protein Matcha Pancakes in Herzform

Werbung | Nicht vergessen, am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Aus diesem schönen Grund haben Vicky von My Mirror World und ich uns zusammen mit Fitvia zwei herzige Rezepte überlegt, mit denen du ein bisschen gesünder snacken und frühstücken kannst. Außerdem gibt es für dich mit dem Code provinz25 25% auf fitvia.de ohne Mindestbestellwert.

Ich bin nicht nur wegen der satten grünen Farbe ein großer Fan von Matcha, meine Tasse Fitvia Matcha trinke ich gerne auch mal statt meiner üblichen Tasse Kaffee. Am liebsten mit leicht aufgeschäumter Pflanzenmilch, Reis und Hafer sind dabei meine beiden Favoriten. Dazu einfach den Matcha zusammen mit heißem Wasser in einer Schale mit dem dazugehörigen Matchabesen aufrühren. Den Matcha in eine Tasse füllen und mit warmer, aufgeschäumter Milch aufgießen – fertig!

Protein Matcha Pancakes in Herzform

Für den bevorstehenden Valentinstag am 14. Februar hab ich mir mit dem Fitvia Matcha allerdings einmal eine ganz andere Idee ausgedacht. Mit meinem liebsten Pfannkuchenrezept als Basis hab ich grüne Matcha Pancakes in Herzform gebacken. Einmal eine Variante nur mit Matcha und einmal eine zweite, noch ein bisschen gesündere für die sportlichen, figurbewussten, wie zum Beispiel meinen Mann. Die zweite Variante enthält nämlich neben Matcha auch den neuen Vanilla Slim Shake, der laut Fitvia hochwertiges Premium Eiweiß und Superfruits enthält und den Stoffwechsel ankurbelt.

Die schöne Herzform der Pancakes bekommst du zum Beispiel mit einer Pfannkuchenform so toll hin. Oder du machst es so wie ich: Nimm dir einen kleinen Gefrierbeutel und schneide unten bei einer Ecke den Spitz ab. Nun füllst du deinen Pancake-Teig in den Beutel und spritzt vorsichtig den Teig in die heiße Pfanne. Ziehe am Besten zuerst die äußere Form des Herzens und fülle sie dann gut aus. Rechtzeitig wenden nicht vergessen, sonst werden die herzigen Pancakes ganz schnell braun!

Mit frischen Früchten und vielleicht etwas Ahornsirup serviert eignen sich die Pancakes in Herzform perfekt für den Valentinstags-Brunch. Sie sind außerdem perfekt für alle, die noch immer fleißig an ihren Neujahrsvorsätzen arbeiten ;)

Für Vickys herziges Knusperrezept schaut unbedingt auf ihrem Blog vorbei!

Protein Matcha Pancakes in Herzform

Matcha Pancakes in Herzform
Write a review
Print
Ingredients
  1. 3 Eier
  2. 115 g Mehl
  3. 140 ml Milch
  4. 1 Tl Backpulver
  5. 1 Prise Salz
  6. 2 El Fitvia Matcha
  7. Erdbeeren, Blaubeeren usw.
  8. Butter
  9. Für die zweite Variante ersetze 30g vom Mehl durch den Vanilla Slim Shake von Fitvia.
Instructions
  1. Eiweiß und Dotter voneinander trennen.
  2. Das Eiklar zusammen mit dem Salz in einer Schüssel zu Schnee schlagen.
  3. Den Dotter zusammen mit Backpulver, Mehl und dem Matcha in eine zweite Schüssel geben und mit der Milch zu einem Teig verrühren.
  4. Für die Protein Variante den Vanilla Slim Shake an dieser Stelle hinzugeben und ebenfalls gut verrühren.
  5. Den Teig in Herzform in die Pfanne spritzen und von beiden Seiten kurz backen.
  6. Die Pancakes in Herzform zusammen mit frischen Früchten servieren.
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/

Protein Matcha Pancakes in Herzform
Protein Matcha Pancakes in Herzform
Protein Matcha Pancakes in Herzform
Protein Matcha Pancakes in Herzform

Entstanden in freundlicher Zusammenarbeit mit Fitvia.

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

6 Kommentare

Viktoria 6. Februar 2018 - 10:28

Hmmmm, die Pancakes sehen so so so gut aus. Machst du die das nächste Mal für uns im Büro? :-)

Antwort
Denise 6. Februar 2018 - 10:29

Wow Pancakes in Herform. PErfekt für den Valentinstag. Wenn ich da bloß jemanden hätte, dem ich diese in der Früh ans Bett stellen könnte!

GLG Denise
http://www.neumodisch.com

Antwort
Carrie 6. Februar 2018 - 11:37

Bitte wie lecker sehen diese Pancakes denn aus?! Ich liebe ja Pancakes aber mit Matcha hab ich sie noch nie probiert. Klingt lecker
https://carrieslifestyle.com

Antwort
kerstin 7. Februar 2018 - 21:26

Ich muss ja sagen, ich bin leider gar kein Matcha Fan. Ich versuche es immer wieder aber werde damit nicht warm. Vielleicht gebe ich es aber wirklich auch mal in Pancakes. Sieht ja super cool aus so grün.

Love, kerstin
http://www.missgetaway.com/

Antwort
Simone 25. Februar 2018 - 23:44

omg die sehen richtig lecker aus! Ich hab vor kurzem auch meine Liebe für Matcha entdeckt, muss dein Rezept unbedingt ausprobieren!

Antwort
Annika 24. Mai 2018 - 8:06

Oh, wie süß sehen die denn aus? :) Ich habe leider kein Matcha daheim, aber hast du eine Idee ob es mit Spirulina auch funktionieren würde?
Und danke für die Idee mit dem Gefrierbeutel.
Alles Liebe,
Annika

Antwort