Pflanzen ziehen im Eierkarton – So einfach geht’s

Hannah

Hast du schon mal Pflanzen selbst gezogen?  Ich zeige dir, wie die Pflanzenanzucht ganz ohne Glashaus möglich ist und das Pflanzen ziehen im Eierkarton auf der Fensterbank funktioniert.

In den letzten Tage war ich fleißig dabei meinen Balkon frühlingsfit und bereit für eine neue Saison zu machen. Dazu gehört für mich auch mir zu überlegen, wie mein Balkonien denn in diesem Jahr aussehen soll – diesen Teil liebe ich ganz besonders :) Natürlich sollen darauf auch wieder einige Pflanzen und Blumen ihren Platz finden. Denn ich finde, es gibt nichts schöneres als einen begrünten Balkon.

Auch in diesem Jahr werde ich meine Balkonkisterln wieder mit vielen bunten Blumen und einigen Kräutern bepflanzen. Zusätzlich hab ich mir aber auch noch was ganz besonderes vorgenommen: Ich möchte eine Seite des Balkons mit rankenden Pflanzen bis zum Balkondach bewachsen lassen. Als Sichtschutz und weil ich es mir einfach total schön vorstelle, so eine „blühende Wand“ zu haben.

Pflanzen ziehen im Eierkarton - So einfach geht's

Pflanzen ziehen im Eierkarton – So einfach geht’s

Bei den Blumen für den blühenden Sichtschutz habe ich mich für die Schwarzäugige Susanne entschieden. Eine pflegeleichte Kletterpflanze, die auch einen nicht so grünen Daumen überlebt, üppig wächst und eine sehr lange Blütezeit hat. Da die Schwarzäugige Susanne nicht nur pflegeleicht, sondern auch leicht selber zu ziehen ist, hab ich das einfach mal ausprobiert. Und weil das so gut geklappt hat und echt nicht schwer ist, möchte ich dir heute zeigen, wie du ganz einfach selbst Pflanzen im Eierkarton ziehen kannst. Dabei ist es egal, für welche Pflanze du dich entscheidest.

Du brauchst:

  • einen oder mehrere Eierkarton(s)
  • Anzuchterde
  • Blumensamen
  • Frischhaltefolie
  • eine kleine Gieskanne oder Sprühflasche

Pflanzen ziehen im Eierkarton - So einfach geht's

So geht’s:

  1. Schnapp dir einen Eierkarton und schneide den Deckel ab.
  2. Füll die einzelnen Schälchen zu etwa 2/3 mit Anzuchterde und drücke sie fest. Auch den Deckel kannst du als Anzuchtschale verwenden.
  3. Lege nun die ausgewählten Samen auf die Erde aus.
  4. Bedecke die Samen mit einer weiteren, dünnen Schicht Anzuchterde.
  5. Nun werden die Samen gegossen, dabei darf die Erde ruhig richtig nass werden.
  6. Decke deine Schälchen mit etwas Frischhaltefolie ab und stelle sie an einen hellen, warmen Ort. Perfekt dafür eignet sich die Fensterbank oder die Balkontüren

Pflanzen ziehen im Eierkarton - So einfach geht's
Vergiss nicht deinen Pflänzchen zu beschriften, denn manchmal ist es nicht ganz so eindeutig zu welche Pflanze der grüne Trieb gehört wenn er dann endlich aus der Erde kommt ;)

Die Samen musst nach der Aussaat regelmäßig gießen, denn die Erde sollte immer feucht bleiben. Nach ein paar Tage kannst du beobachten, wie sich die ersten Triebe aus der Erde strecken. Ist das Pflänzchen groß genug, kannst du es in einen größeren Topf aussetzen und im Freien weiterwachsen lassen.

Pflanzen ziehen im Eierkarton - So einfach geht's

Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Freude mit den selbstgezogenen Pflänzchen :)

P.S. Wenn dir dieser Post gefällt, merke ihn dir doch auf Pinterest!

Pflanzen ziehen im Eierkarton - So einfach geht's

 

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.