Blumenzwiebel in Wachs als duftende Frühlingsdeko

Hannah
DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

*Dieser Post enthält Affiliate-Links.

Der Frühling ist da! Den gestrigen Frühlingsbeginn feiere ich deshalb gleich mit einem neuen Post auf provinzkindchen (der erste in diesem Jahr, juhu!), in dem ich dir ein total einfaches DIY für eine duftende Frühlingsdeko zeigen möchte: Blumenzwiebel in Wachs.

Blumenzwiebel in Wachs sind nicht wirklich ein neuer Trend, denn man konnte ihn schon in den letzten 2-3 Jahren immer um die Frühlingszeit in den Blumenläden beobachten. Auch in diesem Jahr finde ich die Idee von duftenden Hyazinthen in Wachs immer noch so schön, dass ich sie unbedingt ausprobieren musste. Und weil die Idee so schön und zugleich wunderbar einfach nachzumachen ist, teile ich die Anleitung für Blumenzwiebel in Wachs hier mit dir.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

Hyazinthen sind für mich DIE Frühlingsboten. Sie sehen nicht nur wunderschön aus, ihre üppigen Blüten duften auch unglaublich gut. Umhüllt von Wachs braucht die Knolle der Hyazinthe keine zusätzliche Pflege oder zusätzliches Wasser mehr. Alle Nährstoffe, die die Hyazinthe zum Wachsen und Blühen benötigt, stecken bereits in ihrer Knolle. Du kannst die Hyazinthe damit auch ganz ohne grünen Daumen als blühende Deko verwenden. Oder du verschenkst sie einfach als kleinen Frühlingsgruß weiter … :)

Du brauchst:

  • Hyazinthen
  • Wachs von Kerzenresten oder Wachsgranulat*
  • eine (Garten)Schere
  • einen Becher mit Wasser
  • ein Marmeladenglas
  • einen Kochtopf
  • Karton oder Zeitungspapier als Unterlage

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

So geht’s:

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

1. Befreie die Knollen aus ihren Töpfen.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

2. Entferne vorsichtig die Erde von Knollen und Wurzeln.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

3. Stell jede Hyazinthe für ca. 12 Stunden in einen Behälter mit Wasser. So kann sie nochmal so viel Feuchtigkeit wie möglich in sich aufnehmen.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

4. Hole die Hyazinthe aus dem Wasser und trockne sie gut ab. Kürze mit einer (Garten)Schere die Wurzeln.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

5. Gib das Wachs in das Marmeladenglas. Erhitze das Wachs langsam im Wasserbad im Kochtopf bis es flüssig geworden ist.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

6. Tauche nun die Knolle in das flüssige, etwas abgekühlte Wachs. Mache danach eine kurze Trockenpause. Das Ganze wiederholst du nun bis sich eine schöne, dicke Wachsschicht um die Knolle gebildet hat.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

7. Stelle die in Wachs getauchten Knollen zum Trocknen auf ein Stück Papier oder einen Karton.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

8. Ein bisschen Geduld und fertig sind deine Blumenzwiebel in Wachs.

DIY Frühlingsdeko: Blumenzwiebel in Wachs

Wenn dir dieser Post gefällt, dann merke ihn dir doch auf Pinterest!

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.