Weihnachtliche Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

Hannah
DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

Falls du in nächster Zeit noch ein paar Geschenke zu verpacken hast und noch einen süßen Anhänger dafür suchst, dann hab ich heute eine Idee für dich: Du kannst essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen. Mhmm …

Zu Weihnachten verpackt man meist einige Päckchen. Mein Favorit dabei ist ganz simples braunes Packpapier, das man in großen Rollen kaufen und sehr vielfältig verwenden kann. Man kann es bemalen, bestempeln, mit Stickern verzieren und noch viel mehr. Es wirkt aber auch ohne alle dem und nur mit einem schönen, rotem Band total edel. Für dieses Jahr hab ich mir zusätzlich essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen ausgedacht, die jedes Packerl verschönern und individualisieren.

Weihnachtliche Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

Für die DIY Geschenkanhänger eignen sich klassische Weihnachtsformen wie Tannenbäume aber auch Kreise mit unterschiedlichen Rändern oder sogar Buchstabenausstecher. Mithilfe von Zuckerfarben werden sie mit Mustern oder den Initialen des Beschenkten bemalt. Die Zuckermasse muss man dabei nicht mehr selber mischen und umständlich in den Spritzbeutel füllen, man kann sich auch ganz praktisch schon fertig in Tuben kaufen. Auch den Lebkuchenteig muss man nicht unbedingt selber machen, die Auswahl für fertigen Teig ist bereits groß und auch in guter Bioqualität und mit gutem Geschmack erhältlich. Du hast also fast keine Ausrede mehr übrig, wieso du die hübschen Geschenkanhänger aus Lebkuchen nicht ausprobieren kannst ;)

Die essbaren Geschenkanhänger aus Lebkuchen sind ganz flott gemacht. Wie, das verrate ich dir natürlich jetzt …

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

Du brauchst:

  • Lebkuchenteig
  • 1 Ei, in einem Becher verquirlt + Pinsel
  • Ausstecher nach Wahl (z.B. Tannenbaum, Kreis oder auch Buchstaben)
  • Einen Strohhalm
  • Zuckerfarben z.B. von Dr. Oetker

So geht’s:

  1. Den Lebkuchenteig auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig dick ausrollen.
  2. Aus dem Lebkuchen Formen ausstechen und mit dem Strohhalm jeweils oben in der Mitte ein Loch für den Aufhänger machen.
  3. Die ausgestochenen Lebkuchen mit einem Pinsel mit verquirltem Ei bestreichen.
  4. Die Lebkuchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 180 Grad für ca. 10 bis 15 Minuten im Ofen backen lassen.
  5. Den abgekühlten Lebkuchen mit Zuckerfarben verzieren und trocknen lassen.
  6. Einen dünnen Faden durch den Lebkuchen fädeln und damit an die Geschenke hängen.

Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

DIY: Essbare Geschenkanhänger aus Lebkuchen selber machen

Du bist auf der Suche nach noch mehr Weihnachtsinspiration?

Hier ein paar meiner Posts aus den letzten Jahren:

6 Ideen für DIY Geschenkverpackungen | Last Minute DIY Geschenkideen | Geschenke verpacken in weniger als 3 MinutenDIY schnelle Geschenkverpackung aus Klopapierrollen

Das könnte dir auch gefallen:

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.