Rezept – Mamas leckerer Zwetschkenfleck

Hannah

Nun endlich zeig ich euch ein leckeres Rezept, das seit ein paar Wochen schon in meinem Entwurf-Ordner schlummert. Ich hoffe es ist nicht zu spät dafür, und ihr könnt noch ein paar Zwetschken finden. Es ist aber so leckere, und eine meiner liebsten Mehlspeisen im Herbst, dass ich es euch nicht vorenthalten wollte. Und falls ihr keine mehr findet könnt, dann speichert es auch ab oder erinnert euch nächsten Herbst einfach daran ;) Meine liebe Mama liebt das Backen (und das Kochen) und zaubert jeden Sonntag, und öfters, jede Menge leckere Sachen für uns. Dieser Zwetschkenfleck ist von ihr und er ist der beste den ich kenne. Zum Glück hat sie mir das Rezept verraten damit ich es euch heute weitergeben kann ;)

Viel Spaß mit dem Post und beim Nachbacken ♥ 

zwetschkenfleck

Mamas leckerer Zwetschkenfleck
Mamas Rezept für einen leckeren Zwetschkenfleck
Write a review
Print
Ingredients
  1. 500g Mehl
  2. 100g Zucker
  3. 100g Butter
  4. 2 Eier
  5. 1 Prise Salz
  6. 1 Pckg. Trockengerm
  7. Zwetschgen gewaschen, entkernt und halbiert
Instructions
  1. Alle Zutaten zusammenmischen und den Germteig ungefähr eine halbe Stunde und gut zugedeckt, an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Danach wird er noch einmal gut durchgeknetet, und anschließend gleichmäßig auf einem Blech oder in einer Form ausgebreitet.
  3. Die Zwetschken eng aneinander gereiht auf dem Teig verteilen. Zimt und Zucker mischen und über gleichmäßig über die Zwetschken streuen.
  4. Den Zwetschkenfleck bei 175 Grad backen und dann einfach nur genießen ♥
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/

zwetschken   zwetschgen5zwetschgen4 zwetschkenzwetschkenfleck

 

Was ist euer Lieblingskuchen und was esst ihr am liebsten im Herbst?

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

9 Kommentare

Alnis 9. Oktober 2014 - 20:56

Das Rezept hört sich toll an, mal sehen ob wir noch Zwetschken finde.
Liebe Grüße
Alnis
http://alnisfescherblog.wordpress.com

Antwort
Barbara 10. Oktober 2014 - 11:32

Ach, ich liebe Zwetschkenfleck!

Antwort
Stefanie 10. Oktober 2014 - 18:53

Die 100g Zucker gehören aber in den Teig oder?

Antwort
provinzkindchen 10. Oktober 2014 - 20:01

ja genau! den zucker für die zucker-zimt mischung hab ich wohl, so wie den zimt, vergessen anzugeben :/

Antwort
Mareike 11. Oktober 2014 - 1:12

Hammer die Fotos. Zum Anbeißen und wie das Tischtuch dazu passt. Ich finde es nicht einfach solche Fotos rund ums Essen und Backen und diverse Köstlichkeiten ins richtige Licht zu rücken und in Szene zu setzen. :) wundervoll!

Antwort
provinzkindchen 11. Oktober 2014 - 10:43

das ist lieb von dir und freut mich sehr ♥ die fotos sind nämlich sehr spontan entstanden und ich hatte leider nicht mehr als das tuch zur verfügung ;)

Antwort
Joana 13. Oktober 2014 - 23:23

Wunderschöne ansprechende Bilder! Machen direkt Lust darauf das tolle Rezept auszuprobieren :)

Liebste Grüße ♥ Joana
TheBlondeLion

Antwort
Eat Seasonal - Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott *vegan - provinzkindchenprovinzkindchen 26. August 2015 - 12:34

[…] ich euch vor zwei Jahren ein Rezept für Hirseauflauf mit Zwetschgen gezeigt, und letztes Jahr Mamas Rezept für den besten Zwetschgenfleck verraten habe, gibt es heute Milchreisauflauf mit Zwetschgenkompott. Das war übrigens das aller […]

Antwort
Saftiger Apple Crumble mit Zimt - provinzkindchen 25. September 2018 - 17:30

[…] auch die Zeit der Zwetschgen, Äpfel und Kürbisse, die man zu leckeren Rezepten verarbeiten kann. Zwetschgenfleck, Kürbisbrownies oder Apfelkrapferl …. der Herbst ist einfach […]

Antwort