easy summer rezept

Wasser mit viiiiel Geschmack

 

Die Zeit vergeht so schnell, und deshalb gibt es heute schon das dritte Rezept meiner “Easy Summer” Serie. Nachdem das Wetter endlich wieder ein bisschen besser geworden ist, und sich endlich mal nach Sommer anfühlt, passt meine heutige Idee ja nahezu perfekt! Im Sommer trinke ich an heißen Tagen zur Erfrischung nämlich am liebsten Wasser mit Geschmack, auf Englisch “fruit infused water” genannt, was meiner Meinung nach sogar viel, viel besser klingt. Natürlich braucht man dazu nicht wirklich ein Rezept oder eine Anleitung, den die Zusammenstellung ist wirklich keine Kunst. Heute möchte ich euch mit meinem Post einfach nur ein paar Ideen dafür geben was ihr alles verwenden könnt und dazu noch den ein oder anderen Tipp.  Natürlich verrate ich euch aber auch, welche Kombination ich für meine zwei Wasser mit Geschmack verwendet habe ;)

 

fruitinfused

 
 

Am liebsten bereite ich Wasser mit Geschmack in einer Karaffe zu, am praktischsten ist es allerdings in einem Marmeladenglas das man verschließen, und zum “Rasten” in den Kühlschrank stellen kann. Es gibt unzählige Kombinationen die ihr probieren könnt, ich habe für die zwei Getränke auf den Fotos folgendes verwendet:

Getränk eins: Wasser, Eiswürfel, frische Minze, Erdbeeren und ein paar Scheiben einer Bio-Zitrone, achtet uunbedingt auf eine unbehandelte Schale!
Getränk zwei: Wasser, Eiswürfel, etwas frische Minze, Gurkenscheiben und Tiefkühl-Blaubeeren. Das ganze hab ich einen halben Tag im Kühlschrank gelassen, so schmeckt man die Gurke und die Blaubeeren einfach am besten heraus. Der Geschmack von Gurke ist vielleicht nicht für jeden etwas, schmeckt aber super erfrischend und ist mal etwas anderes.

fruitinfused2 fruitinfused4

 

Ganz besonders gerne verwende ich für das Wasser mit Geschmack nicht nur frische Früchte, sondern auch Tiefkühlobst. Das gefrorene Obst kühlt das Getränk wie Eiswürfel und während es auftaut, nimmt das Wasser auch viel schneller den Geschmack an. Die frische Minze gibt am besten Geschmack ab, wenn ihr sie etwas zerstampft. Und wenn ihr Lust auf etwas anderes habt, versucht mal Tee anstatt Wasser. Dazu kocht ihr einfach 2 –3 Beutel eures Lieblingstees – ich liebe ja Orange-Ingwer – mit einer Tasse Wasser und lässt ihn ordentlich ziehen. Den noch heißen Tee könnt ihr nun in einer Karaffe mit kaltem Wasser, Eiswürfel und etwas Minze oder sogar Obst mischen – schmeckt super lecker! Alternativ zu Tee, könnt ihr natürlich auch einen Schuss Fruchtsaft oder Sirup verwenden.

 

fruitinfused3

 

Weitere Möglichkeiten für Wasser mit Geschmack sind außerdem noch: Ingwer, frisch geschnitten oder vorab gekocht, Basilikum, Orangenscheiben, Wassermelone, Ananas, Rosmarin, Limette, Grapefruit, Rosenblüten, Lavendel und alles was ihr euch sonst noch vorstellen könnt, probiert einfach ein bisschen herum, es gibt so viele leckere Möglichkeiten und Kombinationen!

easysummer_banner
 

Und hier noch einmal alle bisherigen Rezepte im Überblick: Süße und fruchtige Eis-Pops am Anfang, gefolgt von einer leckeren Tomaten-Basilikum Focaccia, danach etwas Erfrischendes zum Trinken für heiße Sommertage und zum Schluss noch einen leckeren Pasta Salat mit Oliven und Schafkäse.

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply
    Pinki Wink
    17. Juli 2014 at 13:50

    Die Fotos sind so toll, dass ich direkt in die Küche muss, weil ich plötzlich ganz großen Durst auf Wasser mit Geschmack habe :)
    Leider besitze ich weder so tolle Gläser noch solche Strohhalme. Das ist sehr schade, weil die Optik hier noch mehr ausmacht als sonst schon. Das beste an diesen „Rezepten“ ist, dass man sie immer neu und immer anders machen kann. Für Abwechslung ist also auf jeden Fall gesorgt.
    Liebe Grüße

    • Reply
      hannah
      17. Juli 2014 at 16:03

      wegen der optik kann ich dir nur sagen, dass es in einer schönen glaskaraffe auch unheimlich toll ausschaut ;) das hab ich mir zuerst überlegt, aber dann hatte ich keine passenden gläser und deshalb diese hier und die strohhalme genommen :)

  • Reply
    Kathi
    17. Juli 2014 at 18:54

    Sehr lecker. Ich steh ja total auf Ingwer-Gurke-Zitrone, aber Blaubeer muss ich unbedingt mal ausprobieren!! Und danke für den Tipp mit dem Marmeladenglas! ;)
    Liebe Grüße
    Kathi

  • Reply
    Nina.30rockt
    22. Juli 2014 at 15:18

    Nachgemacht und für großartig befunden :-)
    Deine Rezepte sind immer eine tolle Inspiration und es macht immer wieder Spaß auf deinem Blog vorbei zu schauen…
    Liebe Grüße, Nina von 30rockt

  • Reply
    Das war 2014 ♥ - provinzkindchenprovinzkindchen
    31. Dezember 2014 at 20:07

    […] zu Besuch im Hotel Daniel in Wien und beim BFMW,  ein Teil meiner Sommer-Serie: Ideen für Wasser mit Geschmack, ein kleiner Roadtrip an den Wörthersee // August: meine Lieblinge für Zuhause in aquamarin, […]

  • Leave a Reply

    Mehr in easy summer, rezept
    Focaccia mit Knoblauch, Tomaten und Basilikum
    Focaccia mit Knoblauch, Tomaten und Basilikum

    wenn mir Mal jemand gesagt hätte, dass Focaccia so leicht geht, hätte ich es schon...

    Schließen