provinzmama backt: Gebackene Mäuse

Hannah
wie einige von euch schon auf facebook gelesen haben, hab ich ab heute sowas wie eine gastbloggerin an meiner seite: meine liebe mama. der grund ist ein ganz einfacher: sie kocht und backt unheimlich schön und vorallem gut, dass man es kaum für sich behalten kann, was sie da immer so zaubert. da sie aber meinen vorschlag, doch einfach einen blog zu machen, nicht sooo toll fand weil sie “sowas ja nicht kann”, geb ich ihr auf meinem blog den platz dafür. ab heute werdet ihr also ab und an das ein oder andere rezept von der “provinzmama” hier finden. wir hoffen es gefällt und schmeckt euch! viel spaß beim nachbacken ♥ 

mäuse3

hier nun mein Rezept: 
1/2 kg Mehl
1/4 Liter warme Milch
2 Eier
100g warme Butter
100g Zucker
1 Prise Salz
1pck Trockengerm (Hefe)
1 Schuss Rum
Zimt

 

“Das Mehl in eine Schüssel geben, mit der warmen Milch, 2 Eiern, der warmen Butter,
Zucker, etwas Salz, der Trockengerm und Rum zu einem eher weicheren Teig verrühren.
Den Teig 1/2 Stunde gehen lassen und anschließend löffelweise  in heißem Fett backen. 
Anschließend mit Zimtzucker bestreuen.”
gutes Gelingen!

mäuse2mäuse

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

15 Kommentare

Isy 17. Februar 2012 - 21:10

Ich finde das eine soooo super süße Idee! :) Aber das habe ich dir ja schon erzählt, hihi :) Sieht auf jeden Fall schon mal lecker aus und bin gespannt auf weitere Rezepte :)

Antwort
Ronja 17. Februar 2012 - 21:20

Das ist ja eine süße Idee! UN das Rezept sieht auch total lecker aus!
Lg Ronja

Antwort
Sabrina 17. Februar 2012 - 21:23

Ich liebe dies Dinger :) Meine Oma macht die auch immer.

lg Sabrina <3

Antwort
Corinne 17. Februar 2012 - 21:25

omg da krieg ich gleich hunger! :D

Antwort
Sandy 17. Februar 2012 - 21:32

Das ist so eine nette Idee :) die gebackenen mäuse sehen richtig lecker aus

Antwort
CuteBlossomCherry 17. Februar 2012 - 21:45

wie lecker! vorallem jetzt zur karnevalzeit!

Antwort
Marie 17. Februar 2012 - 21:56

Oh, das sieht so wahnsinnig lecker aus :)

Antwort
Fashion Kitchen 17. Februar 2012 - 22:07

lecker!!! bei uns heißen die feuer spatzen :D

Antwort
hannah 17. Februar 2012 - 22:45

lustig! find ja schon den namen mäuse total süß. aber feuerspatzen hab ich noch nie gehört ;)

Antwort
Chi 17. Februar 2012 - 22:33

sehr süß :>

Antwort
Christina 17. Februar 2012 - 23:13

ahhh, wie lecker, provinzmama backt is auch wirklich süß ♥

Antwort
Julia 17. Februar 2012 - 23:19

ich liieebe gebackene mäuse, die hab ich als kind immer gegessen. danke fürs rezept, wird echt mal wieder zeit :)

Antwort
Lisa. 18. Februar 2012 - 11:21

Wirklich eine schöne Idee :)
Ich habe auch schonmal ein Rezept von meiner Mama gebloggt :)
Finde so etwas immer toll!

LG Lisa
http://lebenslounge.blogspot.com

Antwort
Yvi3009 18. Februar 2012 - 22:48

Wow, klasse Sache….

Antwort
bella* 19. Februar 2012 - 0:40

delicioso

Antwort