Gastpost: Rezept – Vanille Porridge mit Beeren

Hannah
Vanille Porridge Missgruen

Heute gibt es ausnahmsweise einmal montags ein Rezept, und das hat natürlich einen ganz besonderen Grund. Denn ich habe auch in diesem Monat wieder einen Gast auf provinzkindchen. Im März hat euch bereits die liebe Lea von Rosy & Grey ein sehr schönes und ganz besonders frühlingshaftes DIY mit Hyazinthen gezeigt. Heute ist die liebe Leonie von Missgrün hier zu Gast. Auf ihrem Vegan Food & Lifestyle Blogt, zeigt Leonie nicht nur unzählige leckere und außerdem vegane Rezepte, sondern berichtet auch über den veganen Lifestyle an sich und erzählt von ihren Reisen. Für den heutigen Gastpost auf provinzkindchen hat sich Leonie auch ein Rezept ausgedacht, das ich morgen Früh gleich mal ausprobieren werde ;)  Aber nun überlasse ich den Platz der lieben Leonie …

Hallo Ihr Lieben, ich heiße Leonie und schreibe auf Missgrün über vegane Lifestylethemen und meine liebsten veganen Rezepte. Heute darf ich aber hier auf Provinzkindchen das Ruder übernehmen und das Rezept für dieses superleckere Frühstück mit euch teilen.

Ihr kennt das bestimmt, morgens ist mir meistens nach etwas Süßem und so gibt es oft Porridge. Die Zubereitung dauert überhaupt nicht lang, es ist relativ gesund und trotzdem genau das Richtige, um sich nach dem Aufstehen etwas zu verwöhnen. Wenn ihr die Toppings variiert, ergeben sich Unmengen an verschiedenen Variationen, sodass es auch auf Dauer bestimmt nicht langweilig wird. Ich habe mich hier für einen Mix aus Vanille, Zimt und gefrorenen roten Beeren entschieden. 

 
Vanille-Porridge Missgruen
 
Vanille Porridge mit Beeren
Write a review
Print
Ingredients
  1. 5 EL feine Haferflocken
  2. 100 ml pflanzliche Milch (ich nutze gerne Reis-Soja-Milch)
  3. 1 Prise gemahlene Vanille oder etwas Vanille-Aroma
  4. 1 Prise Zimt
  5. 1 TL Agavendicksaft/ Ahornsirup
  6. einige Esslöffel gefrorene Beeren
Instructions
  1. Die pflanzliche Milch aufkochen, Haferflocken, Vanille, Zimt und Agavendicksaft/Ahornsirup dazugeben und solange köcheln lassen, bis der Brei eindickt.
  2. Das Porridge in eine Schale geben und mit den Beeren und etwas weiterem Zimt toppen
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/
Vanille Porridge Missgruen
 
 

Gastblogger gesucht!

 
Falls auch ihr Lust darauf habt Gastblogger auf provinzkindchen zu sein, ich hab nun jeden Monat einen Platz für euch frei. Schreibt mir dazu einfach eine Mail mit Link zu eurem Blog und einer kurzen Beschreibung eurer Idee an provinzkindchen@gmail.com ♥ ich freue mich!
 

 

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

4 Kommentare

Diorella 11. April 2016 - 19:03

Porridge mag ich sehr gerne, dieses Rezept hört sich auch sehr lecker an! :)

Liebe Grüße,
Diorella

Antwort
Lea von Rosy & Grey 11. April 2016 - 23:40

Mmmmmh lecker! Nichts geht über Porridge in der Früh :)
Schön, dass du uns wieder einen neuen Blogger zeigst :*
Liebste Grüße
Lea

Antwort
anne 12. April 2016 - 15:56

Sieht so lecker aus! :)

Antwort
Jenny 12. April 2016 - 16:41

Porridge am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen, ganz klar ;-) Okay noch besser können das Pancakes, aber unter der Woche hat ja kein Mensch dafür Zeit :)
Liebe Grüße
Jenny

Antwort