Unsere Hochzeit: Pocketfold Karten selber basteln + Video-Tutorial

Hannah
So kannst du bei deiner Hochzeit Geld sparen | Fotos: Nicole Frieda Fine Art Photography

Enthält Affiliate-Links* | Nachdem ich die Texte schon seit einigen Monaten fertig habe, ist heute endlich der Start meiner kleinen Hochzeits-Serie die sich einige von euch schon lange gewünscht haben ♥ Heute zu Beginn geht es um etwas, das für mich gleich am Anfang der vielen Planungen stand: Die Einladungen. Die Einladungen für unsere Hochzeit letztes Jahr im Juni hab ich, als großer DIY und Bastelfan, natürlich selbst gemacht. Wie du Pocketfold Karten selber basteln kannst, verrate ich dir heute bebilderter Schritt-für-Schritt Anleitung und Video-Tutorial.

Als ich mich noch nicht mit dem Thema Hochzeit auseinandergesetzt gehabt habe, wusste ich nicht von der Existenz der sogenannten Pocketfold Karten. Durch diverse Hochzeitsgruppen auf Facebook, die ja an sich schon ein echtes Highlight sind, hab ich diesen Trend aus Kraftpapier dann irgendwann doch noch entdeckt. Obwohl sie mir zuerst nicht so gut gefallen haben, war ich dann nach ein paar Inspirationen auf Pinterest doch von ihnen überzeugt.

Da ich mir schwer dabei tu, endgültige Entscheidungen zu treffen, gingen sich keine Save the Date Karten aus und mit den Einladungen wurde es plötzlich auch sehr knapp. Es gab also keine Möglichkeit mehr die Pocketfolds einfach online zu bestellen, da die Lieferdauer in den Shops einfach viel zu lange war. Dadurch entstand in meinem Kopf die Idee, die Pocketfolds einfach selbst zu machen. So schwer kann es doch nicht sein …

Hochzeit: Pocketfold Karten selber basteln + Video-Tutorial | Foto: Nicole Frieda Photography
Hochzeit: Pocketfold Karten selber basteln + Video-Tutorial | Foto: Nicole Frieda Photography

Pocketfold Karten selber basteln

In Graz bin ich in mehreren Bastelshops auf die Suche nach Kraftpapier gegangen, was wirklich nicht einfach war. Schließlich habe ich in einem kleinen Shop, den es inzwischen leider nicht mehr gibt, endlich eines gefunden. Leider gab es nur ein paar Bögen in einer bestimmten Größe, aus der sich alle Einladungen ausgehen mussten. Die Suche nach einer guten Anleitung für Pocketfold Karten war dann leider auch nicht leicht. Ich hab durch Googeln und auf Pinterest einfach keine passende Anleitung gefunden, die sich mit meinen Maßen und der Anzahl an Bögen ausgegangen wäre. Also hab ich nach einigen Versuchen und Herumprobieren einfach meine eigene Anleitung dafür erstellt. Die vielen Prototypen, die dabei entstanden sind, hab ich übrigens als Erinnerung aufbehalten ;)

Meine Pocketfold Karten sind nicht perfekt und man könnte sie sicher noch optimieren. Aber ich finde sie für das, dass sie so einfach gemacht werden können, schon ziemlich hübsch. Und den Gästen haben sie auch gefallen, was ja natürlich das Schönste ist. Von meiner Oma kam sogar das Kompliment „Die sind einmalig“. Na zum Glück hat Oma kein Facebook und Pinterest und kennt sich mit den aktuellen Hochzeitstrends nicht aus ;)

Lange Rede, kurzer Sinn, heute verrate ich euch meine Anleitung für Pocketfold Karten für Kuverts im Format A6. Ich hab versucht, es so einfach wie möglich Schritt für Schritt zu erklären. Falls die Bilder nicht verständlich genug sind, gibt es auch noch ein kurzes Video für euch. Und sonst: bitte fragt einfach nach! Ganz unten im Post habe ich euch übrigens nochmal alle Materialien für die Einladungen verlinkt, falls euch etwas davon ganz besonders interessiert. Wer weiß, vielleicht habt ihr ja eine Gelegenheit und bastelt sie nach :)

Unsere Hochzeit: Pocketfold Karten selber basteln + Video-Tutorial

Pocketfold Karten selber basteln – Video Tutorial


 Achtung, Fehlerteufel im Video: Die Maße des Papiers sind 30,5 cm x 14,8 cm

Verwendete Materialien:

Kraftpapier: Bastelgeschäft bzw. Amazon*
Blumengrafiken: etsy-Shop GraphicSafariGradual Blooms
Schriftarten: Better together + Champagne and Limousines
Band: Depot
Bleistift mit Datum: etsy-Shop inkandfoilSave the Date Stifte
Caketopper: Aliexpress

 

FAQ zu den Pocket Fold Kuverts

Da zu den Karten einige Fragen kommen die immer sehr ähnlich sind, hab ich ein FAQ für dich zusammengestellt. Bitte verstehe, dass ich die Karten schon vor zwei Jahren gebastelt habe und vieles nicht mehr ganz genau weiß. Einige Dinge hab ich auch ganz Freestyle und durch viel Probieren zusammengestellt. Meine Anleitung soll einzig und allein als praktische Idee dienen, mit der du dir deine Pocket Fold Karten selbst machen kannst. Sie ist keine perfekte und komplett ausgefeilte Anleitung :) Ich empfehle dir, zuerst mit einem normalen weißen Papier zu üben, dann weißt du auch, ob die Größe für dich passt oder du eventuell was anpassen musst. Viel Freude beim Nachmachen!

Q: Wie lang und breit ist das Kraftpapier am Anfang?
A: Die Maße des Papiers sind 30,5 cm x 14,8 cm.

Q: Wie viel Gramm hat das Papier? 
A: Leider kann ich dazu keine Antwort geben, da die Gramm beim Papier nicht angegeben waren und ich es nach „Gefühl gekauft habe“.

Q: Woher ist das Kraftpapier? Finde keins in diesen Maßen oder hast du dir das zurecht geschnitten?
A: Ich hab ein Kraftpapier im Maß A3 auf die passende Größe zugeschnitten.

Q: Wo hast du die bedruckten Inlays herbekommen? 
A: Die bedruckten Inlays hab ich selbst gestaltet (mit Cava), gedruckt und zugeschnitten. Ich hab bei den ganzen Einladung, besonders bei den Einsteckkarten, ziemlich Freestyle gearbeitet und während der „Entwicklung“ sehr viel probiert bis es dann endlich gepasst hat und deshalb keine genauere Infos dazu.

Q: wie groß ist die Karte am Ende? Damit ich weiß wie groß der Briefumschlag sein muss.
A: Die Karte hat A6 Format, könnte aber je nach Papier dicker ausfallen.

Q: Woher hast du denn die Einsteckkarten (mit dem floralen Muster)? Und woher die dazu passenden Umschläge?
A: Das Kuvert habe ich gekauft und das florale Muster ausgedruckt, zugeschnitten und in die Kuverts geklebt.

Q: Welche Maße haben denn die Karte auf der linken und die Einsteckkarte auf der rechten Seite?
A: Ich kann dir dazu leider gar keine genauen Maße sagen, weil ich die Karten als Muster einmal angepasst und dann immer nach Vorlage zugeschnitten habe. Ich hab nur darauf geachtet, dass sie etwas kleiner sind als der Umschlag.

Q: Weißt du noch welche Größe deine Umschläge hatten?
A: Falls du die Kuverts meinst, die waren in C5.

 

Fotos 1, 2 & 3: Nicole Frieda Fine Art Photography

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

30 Kommentare

Carolin 23. April 2018 - 21:21

Oh wow, die Karten sind echt super schön! Ich liebe das florale Muster. :)

Antwort
Barbara 12. Juli 2018 - 15:29

Hallo :)
Ich wollte gerne diese Kraftpapierkarten nach basteln, finde aber kein Kraftpapier in den vorgegebenen Maßen.
Hast du die dann auch selbst zugeschnitten?
LG barbara

Antwort
Hannah 16. Juli 2018 - 10:30

Hallo Barbara,
das Papier in den Maßen 34,5 x 14,8 hab ich selbst aus einem großen Bogen Kraftpapier zugeschnitten.
Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Liebe Grüße
Hannah

Antwort
Patrick 30. Juli 2018 - 15:15

Hallo, sehr netter beitrag wenn ich euch für mehr Hochzeitsdeko etc. interessiert, schaut gerne hier vorbei.

Antwort
Hannah 1. August 2018 - 11:59

Vielen lieben Dank Patrick!

Antwort
Sarah 12. August 2018 - 21:07

Hallo, ich finde die Karten wirklich äußerst hübsch. Woher hast du denn die Einsteckkarten (mit dem floralen Muster)? Und woher die dazu passenden Umschläge? :-)
Liebe Grüße,
Sarah

Antwort
Hannah 14. August 2018 - 16:30

Hallo Sarah! Vielen lieben Dank für die netten Worte! Das Kuvert habe ich gekauft und das florale Muster ausgedruckt, zugeschnitten und in die Kuverts geklebt :)

Antwort
Nicole 28. August 2018 - 19:14

Hi, ich finde deine Karten sehr hübsch und würde diese gerne nachbasteln. Nun stellt sich mir die Frage, welches Papierformat du genommen hast? Verlinkt ist es bei Amazon auf A4 doch da es nicht passt, denke ich du hast ein A3 Format genommen und zugeschnitten? Oder hast du ein Sonderformat genommen? Ich Danke dir schon jetzt für deine Antwort. Ganz LG

Antwort
Hannah 29. August 2018 - 14:07

Hallo Nicole,
Danke für den Hinweis, das ist natürlich falsch, dass da ein A4 Bogen verlinkt ist.
Ich habe aus Kraftpapierbögen (leider weiß ich das Format nicht mehr) die Pocket Fold Karten im Format 34,5 x 14,8 ausgeschnitten.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Antwort
Janina 7. September 2018 - 11:52

Hallo Hannah,
die Karten sind der Hammer! Weißt du noch welche Breite dein Band hatte? Ich weiß nicht ob ich 3mm oder 6mm bestellen soll.
LG Janina

Antwort
Jule 17. Oktober 2018 - 22:01

Hallo Hannah,

wirklich eine sehr sehr schöne Karte und vielen Dank für die tolle Anleitung.
Welche Maße haben denn die karte auf der linken und die Einsteckkarte auf der rechten Seite?
Und welche Papierstärke (gramm) hast du da genommen?

Liebe Grüße
Jule

Antwort
Hannah 18. Oktober 2018 - 11:00

Liebe Jule,

danke für deine lieben Worte!
Ich kann dir dazu leider gar keine genauen Maße sagen, weil ich die Karten als Muster einmal angepasst und dann immer nach Vorlage zugeschnitten habe. Ich hab nur darauf geachtet, dass sie etwas kleiner sind als der Umschlag. Auch bei der Stärke bin ich dir leider keine Hilfe, weil ich da Papier genommen hab das ich frei rumliegen hatte. Es ist ein bisschen stärker als „normales“ Druckerpapier, ich hoffe, das hilft dir wenigstens etwas :)

Liebe Grüße
Hannah

Antwort
Stine 4. November 2018 - 15:46

Hallo Hannah,

die Karten sind wundervoll :)
Weißt du noch welche Größe deine Umschläge hatten?
Liebste Grüße
Stine

Antwort
Hannah 5. November 2018 - 9:44

Liebe Stine,
falls du die Kuverts meinst, die waren in C5 :)
Liebe Grüße

Antwort
Nicole 1. Dezember 2018 - 20:49

Liebe Hannah,

vielen Dank für diese tolle Anleitung! :)
Aber kann es sein, dass du bei der Größe der Kuverts A6 meinst? So steht es oben im Text und bei einer Länge von 10,5 cm (der kurzen Seite) müsste es A6 sein.
Und weißt du, ob der Kleber bei dem 260 g Papier gut gehalten hat? Ich finde solche Klebestifte meistens nicht so stark von ihrer Klebekraft her.

Hab noch ein schönes 1. Adventswochenende.
Liebe Grüße,
Nicole

Antwort
Nicki 23. Januar 2019 - 11:06

Hallo,

kann es sein, dass die Gesamtmaße (34,5) oder die Markierungspunkete nicht richtig sind oder mach ich was falsch? :) Meine Spitze, wird viel spitzer als auf den Bildern.
Bei „Zwei“ muss ich doch bei 24,5 markieren oder?

Antwort
Hannah 23. April 2019 - 13:40

Hallo Nicky,
du hast recht, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich hab die Anleitung nun korrigiert. Für alle Fragen: Ich hab den Post nun um ein FAQ ergänzt. Dort findest du hoffentlich alle Antworten. Sonst gerne nochmal fragen, auch per Mail an provinzkindchen@gmail.com
Liebe Grüße
Hannah

Antwort
LaMous 23. Januar 2019 - 18:48

Hey :)
Also es tut mir ja furchtbar leid und vermutlich stelle ich mich auch einfach tierisch dumm an, aber kann es sein, dass die angegebenen Maße nicht stimmen ?
Die aufgemalten Striche/Punkte in Schritt eins markieren jeweils ein Drittel das Blattes aber die Zahlen passen leider nicht:/
Wie gesagt vllt stelle ich mich tatsächlich dämlich an

Antwort
Hannah 23. April 2019 - 13:40

Hallo
du hast recht, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich hab die Anleitung nun korrigiert. Für alle Fragen: Ich hab den Post nun um ein FAQ ergänzt. Dort findest du hoffentlich alle Antworten. Sonst gerne nochmal fragen, auch per Mail an provinzkindchen@gmail.com
Liebe Grüße
Hannah

Antwort
Ricarda 26. Februar 2019 - 19:30

Hallo! Die Karten sind superschön. Welche Papierstärke hast du für die Karten genommen? Ich habe die Auswahl zwischen 260 g oder 170 g. Lassen sich denn die 260 g gut Falten?
Ganz lieben Gruß

Antwort
Hannah 13. März 2019 - 16:24

Liebe Ricarda,
da hab ich leider keine Antwort für dich, ich muss dich enttäuschen :( ich hab einfach das einzige Papier gekauft das ich bei mir im Bastelshop gefunden hab, da standen leider auch keine g drauf.

Antwort
Mary 16. April 2019 - 15:57

Liebe Hannah,
Bin gerade dabei für meine Hochzeitseinladungen deine Bastelanleitung zu verwenden, aber irgendwas mache ich schief oder verstehe es nicht ganz.
Bei den Maßen, die du für die Ursprungsgröße angibst, wird mein Dreieck ganz links total spitz.
Und bei Bild 1 ist die Rede von 21cm, bei Bild zwei aber von 20cm. Bin total verwirrt. ? Und im Video ist es auch anders.
Ich hoffe sehr auf eine Antwort!

Lg, Mary

Antwort
Hannah 23. April 2019 - 13:40

Liebe Mary,
du hast recht, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich hab die Anleitung nun korrigiert. Für alle Fragen: Ich hab den Post nun um ein FAQ ergänzt. Dort findest du hoffentlich alle Antworten. Sonst gerne nochmal fragen, auch per Mail an provinzkindchen@gmail.com
Liebe Grüße
Hannah

Antwort
Steffi 11. Mai 2019 - 18:10

Hannah,
das ist eine echt tolle Einladung <3
Wo kann man denn das florale Muster ausdrucken?
Liebe Grüße,
Steffi

Antwort
Hannah 13. Mai 2019 - 15:15

Liebe Steffi,
vielen Dank! Das florale Muster hab ich bei etsy gekauft, hier der Link dazu: https://www.etsy.com/de/listing/254098776/aquarell-blume-clip-art-schrittweise?ref=shop_home_active_20
Liebe Grüße,
Hannah

Antwort
Linda 2. Juli 2019 - 22:24

Hallo Hannah,
wie viele Karten hast du denn aus einem A3 Bogen herausbekommen?
Liebe Grüße! ☺

Antwort
Einladungstext Hochzeit Nach Langer Zeit | | sweet-essence.net 12. September 2019 - 21:53

[…] Image herunterladen More @ http://www.provinzkindchen.com […]

Antwort
Karte Zur Hölzernen Hochzeit Basteln | | sweet-essence.net 13. September 2019 - 5:41

[…] Image herunterladen More @ http://www.provinzkindchen.com […]

Antwort
Angelique Peppelenbosch 12. November 2019 - 19:07

Tolles diy ? wie groß sind die Blätter nun für drinnen? Das Mittlere sowie das gesteckte in der Lasche? Wäre es auch möglich in der Lasche mehrere Karten zu stecken? Anfahrt, Ablauf, Rückantwort.

Antwort
Hannah 22. November 2019 - 21:36

Vielen lieben Dank! Die Blätter hab ich einfach „passend“ zugeschnitten. Klar kannst du auch mehrere Karten in die Laschen stecken, wenn das Papier nicht zu dick ist, sollte sich das auf jeden Fall ausgehen :)

Antwort