Easy & Yummy: Mini Pies mit Himbeeren zum Valentinstag

Hannah
Valentinstag Mini Pies mit Himbeeren

Sooo, das ist nun wirklich der letzte Post zum Thema Valentinstag – versprochen! Aber ich musste gestern den letzten Tag vor der zuckerfreien Fastenzeit nutzen, um was Süßes zu backen. Vorgezogener Valentinstag für meinen Freund sozusagen, der hat sich sehr über die kleine Überraschung gefreut. Geworden sind es ganz simple Mini Pies aus Blätterteig, gefüllt mir einem Mus aus pürierten Himbeeren, Kokosblütenzucker und Chiasamen. Alternativ kann man natürlich auch fertige Marmelade nehmen oder die Pies zur Hälfte mit Mascarpone füllen. Wenn man nicht so ein Fauli ist wie ich, dann macht man natürlich auch den Teig für die süßen Pies selbst ;)

Wie schon kurz erwähnt, mach ich auch dieses Jahr in der Fastenzeit bei Projekt: Zuckerfrei von Hannah mit. Nachdem der Jänner so gut verlaufen ist, ich wirklich vollkommen auf Zucker und Weißmehl verzichtet habe, mache ich nach einer kleinen Pause gleich weiter. Für mich bedeutet zuckerfrei kein Industriezucker und keine Süßigkeiten. Zu dem versuch ich aber auch, auf so viele Zuckerersatzmittel wie möglich zu verzichten. Ohne Zucker in der Ernährung fühlt man sich nicht nur besser, sondern man sieht auch besser aus ;) Die passende Facebook-Gruppe zur gegenseitigen Motivation gibt es natürlich auch. Falls euch mal die Ideen ausgehen sollten, schaut unbedingt vorbei. Und ja, falls ihr am Sonntag Pause macht vom Fasten, dann ist das heutige Rezept perfekt für euch ♥

Valentinstag Mini Pies mit Himbeeren 5 

Mini Pies mit Himbeeren
Write a review
Print
Ingredients
  1. 2 Rollen Blätterteig
  2. 250 g TK Himbeeren
  3. 3 EL Chiasamen
  4. Zucker nach Belieben
  5. 1 Muffinblech
Instructions
  1. Mit einem Glas zwei verschieden große Kreise aus dem Blätterteig ausstechen. Die einen müssen so groß sein, dass sie die Muffinform ausfüllen, die anderen so klein, dass sie als Deckel die Form abdecken können. Aus 2 Rollen Blätterteig sind sich bei mir 10 Pies gut ausgegangen.
  2. Die Himbeeren auftauen und mit den Chiasamen und dem Zucker verrühren. Kleine Stücke kann man mit einer Gabel zerdrücken, oder man püriert das Mus einfach kurz mit dem Mixstab.
  3. Nun die Muffinformen einfetten und mit den großen Blätterteigkreisen auslegen.
  4. Anschließend das Himbeermus in die Förmchen geben.
  5. Aus den kleinen Blätterteigkreisen, die als Deckel gedacht sind, jeweils ein Herz ausstechen.
  6. Den Blätterteigdeckel auf die gefüllten Förmchen setzen und am Rand mithilfe einer Gabel leicht andrücken.
  7. Die Mini Pies ungefähr 15 Minuten bei 175 Grad backen.
provinzkindchen https://www.provinzkindchen.com/
Valentinstag Mini Pies mit Himbeeren 3Valentinstag Mini Pies mit HimbeerenValentinstag Mini Pies mit Himbeeren 4 Valentinstag Mini Pies mit Himbeeren 2

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

8 Kommentare

Vicky 11. Februar 2016 - 7:59

Die schauen sooooo lecker aus und seit ich sie gestern gesehen habe läuft mir das Wasser im Mund zusammen. <3
Vor allem die Fotos gefallen mir auch super gut!

Antwort
Laura 11. Februar 2016 - 8:25

Mhhh, das sieht super lecker aus! Über sowas würde ich mich am Valentinstag auch freuen :)

Antwort
Kerstin 11. Februar 2016 - 9:42

Oh die sehen sooooo lecker aus! Und auch noch so easy zu machen. Schade, das wir dieses Jahr zu Valentinstag gar nicht zuhause sind. Sonst würde ich die definitiv mal ausprobieren!

Love, Kerstin
http://www.missgetaway.com/

Antwort
Vivi 11. Februar 2016 - 14:46

Ach Hannah, die fand ich ja schon auf Instagram so zum dahinschmelzen !
Wirklich zum Anbeißen wieder<3

Liebe Grüße,
Vivi <3
vanillaholica.com

Antwort
Luisa 11. Februar 2016 - 15:03

Die sehen so lecker aus! Ich habe für Weihnachten ähnliche Herzkekse gebacken:)

Liebe Grüße
Luisa | http://sparklyinspiration.com

Antwort
provinzkindchen 24. Februar 2016 - 10:18

Herzkekse hören sich auch wirklich süß an ♥

Antwort
Mara 12. Februar 2016 - 23:48

Die sehen super lecker aus!! Werde ich bei Gelegenheit
garantiert nachmachen! Ich liebe Desserts :-)

Antwort
provinzkindchen 24. Februar 2016 - 10:18

Ich kann es wirklich nur empfehlen & es geht ganz flott :)

Antwort