Rezept: Die allerbesten Erdbeer Cupcakes!

Hannah

header

am muttertag musste es für meine mutter etwas ganz besonderes sein, deshalb haben sich meine schwester und ich dazu entschlossen, leckere cupcakes zu backen und diese dann hübsch zu verzieren. genommen haben wir dafür das heidelbeer sponge rezept aus dem cupcakes wien kochbuch “130 Gramm Liebe” nur eben mit erdbeeren statt heidelbeeren. das gleiche gilt für das topping, das haben wir auch einfach umgewandelt. hat übrigens beides hervorragend geklappt!

das backbuch von cupcakes wien kann ich euch deshalb nur wärmstens ans herz legen, wenn ihr gerne süße kleinigkeiten backt. besonders toll finde ich, dass die meisten topping mit topfen gemacht werden anstatt mit üppigem frischkäse. um hier aber nicht das ganze buch niederzuschreiben, verrate ich euch einfach mal meine umgewandeltes toppingrezept, für den sponge müsst ihr euch dann entweder das buch „130 Gramm Liebe „, besorgen oder ihr nehmt ein anderes rezept ;)

ihr braucht: 600g mascarino, 50g staubzucker, 200g topfen und erdbeerpüree. das erdbeerpüree wird so zubereitet: ihr bringt ca. 150g erdbeeren mit ca. 100g gelierzucker zum kochen und lässt es anschließend vor sich hin köcheln. am besten ihr lasst es danach auskühlen bis zum nächsten tag, und püriert es vor der weiterverwendung ganz fein mit einem pürierstab.

so gehts: mascarino, staubzucker, topfen und das erdbeerpüree leicht verüren und danach max. 10 sekunden auf mittlerer stufe mixen. ja nicht länger, da sonst die creme nicht mehr standhaft bleibt und sich so nicht spritzen lässt!

zum spritzen des toppings verwende ich übrigens eine 14mm sterntülle und einen einweg gefrierbeutel :) verziert hab ich die cupcakes mit aufgeschnittenen erdbeeren und ein paar blättchen zitronenmelisse.

erbeerenerdbeeren2erdbeerengänseblümchen

Hinterlasse einen Kommentar

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

14 Kommentare

Nina 29. Mai 2013 - 23:03

Ich höre meinen Magen gerade ganz laut knurren ;) Sieht absolut super aus! Liebe Grüße

Antwort
gourmandesse 30. Mai 2013 - 0:11

Oh lecker, ich freu mich schon so auf die „richtige“ Erdbeerzeit =)

Antwort
Jen 30. Mai 2013 - 7:23

Das sieht sehr lecker aus :) ich hab schon ewig keine Cupcakes mehr gemacht oder gegessen – ich denke das wird sich bald ändern

Antwort
Isy 30. Mai 2013 - 8:34

Das sieht sehr lecker aus! :) Ich muss auch mal wieder cupcakes backen und mir Zeit dafür nehmen – Erdbeere klingt guuut <3

Antwort
charlotte 30. Mai 2013 - 10:46

Die sehen fast zu schön zum essen aus :) Erdbeeren sind gerade jetzt perfekt, nomnomnom :D

Antwort
Jana 30. Mai 2013 - 10:47

Ooh die sehen fantastisch aus :) Vor allem mit den Gänseblümchen und den Erdbeeren oben drauf. yummy!

Liebe Grüße ♥

Antwort
Aylin 30. Mai 2013 - 10:57

oh sehen die super aus!

Antwort
Isabell 30. Mai 2013 - 20:58

Die sehen Super aus :)

Antwort
Who is Mocca? 31. Mai 2013 - 14:42

wow die sehen echt super aus!
Cool dass du auch aus Österreich kommst! :)

Alles Liebe,
Verena von Who is Mocca?

Antwort
Siska 1. Juni 2013 - 15:20

oh ich liiiiebe erdbeeren und diese cupcakes sehen verdammt gut aus!

Antwort
♥ M i s s C o c o G l a m ♥ 2. Juni 2013 - 12:28

Lecker *-*!!!

Antwort
Theresa Hornhofer 2. Juni 2013 - 22:40

sieht super lecker aus! ich muss auch endlich wieder einmal backen!!

ganz liebe grüße, Theri
http://theriswardrobe.blogspot.co.at/

Antwort
feenzauber ·••★ 3. Juni 2013 - 21:58

Mmmhhh sieht köstlich aus. Ich hatte für morgen muffin backen am Plan – ich glaub jetzt werden es doch cupcakes ;-)

Antwort
Recipes online 6. Juni 2013 - 12:39

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können :).

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Österreich zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.at

Antwort