Easy & Yummy

Veggie Pita mit Falafel – für den schnellen Hunger

Schnelle Veggie Pita mit Falafel


Oft kommen Thorsten und ich am Abend, direkt bevor wir uns es mit einer Serie vor dem Fernseher gemütlich machen wollten, auf die Idee, das wir gerne noch etwas Leckeres essen möchten. Meistens haben wir dann genau auf das Gusto, was wir nicht zu Hause haben. In dieser Situation bestellen wir uns gelegentlich mal was, aber dazu müssen wir schon sehr faul sein. Noch öfter jedoch rennen wir zum Billa direkt gegenüber, kaufen ein paar Zutaten und zaubern daraus etwas Schnelles. Es schmeckt ja irgendwie doch besser, wenn man sich selbst etwas gutes machen kann und günstiger ist es in den meisten Fällen auch. Ich weiß gar nicht was wir mal machen werden, wenn wir nicht mehr gegenüber eines Lebensmittelgeschäfts wohnen. Wahrscheinlich unseren Wochenendeinkauf bei Hofer besser planen, das könnte durchaus helfen ;)

Vor Kurzem hatten wir am Abend plötzlich mal wieder Lust auf gefüllte Pita mit Gemüse, Hummus und Falafel. Etwas, das wir beide eigentlich gerne essen aber irgendwie trotzdem sehr selten machen. Ich mag es total, dass eine gefüllte Pita so schnell gemacht ist und man sie mit allem, was man halt so mag, füllen kann. Weil es uns so gut geschmeckt hat, möchte ich heute unser schnelles Rezept für Veggie Pita mit Falafel gerne mit euch teilen :)

Bei der Veggie Pita mit Falafel haben wir dieses Mal, und weil wir wirklich schon sehr hungrig und total faul waren, mit Fertigprodukten gearbeitet. Die fertigen Falafeln von Vegavita aus dem Kühlregal schmecken uns richtig gut und der Classic Hummus von Vegavita ist, nach dem den es beim Hofer gibt, mein persönlicher Favorit. Falls ihr den Hummus lieber selbst machen möchtet, findet ihr hier auf dem Blog mein Rezept für Hummus mit roten Rüben, die man natürlich auch einfach weglassen kann :)

Veggie Pita mit Falafel - für den schnellen Hunger

Veggie Pita mit Falafel
Write a review
Print
Ingredients
  1. Pitabrot
  2. Hummus
  3. Falafel
  4. Cherryomaten
  5. Gurke
  6. Rucola
  7. rote Zwiebel
  8. 1/2 Joghurt
  9. Salz, Pfeffer
  10. Kräuter
Instructions
  1. Das Pitabrot nach Anleitung im Backofen erwärmen und danach kurz auskühlen lassen.
  2. Aus dem Joghurt zusammen mit Salz, Pfeffer und Kräutern eine Sauce rühren.
  3. Das Pitabrot zur Hälfte öffnen und mit Hummus bestreichen.
  4. Mit Gurkenscheiben, Tomatenhälften, ein paar Blättern Rucola und fein geschnittenem Zwiebel füllen. Am Schluss die Joghurtsauce hinzugeben.
provinzkindchen http://www.provinzkindchen.com/
Schnelle Veggie Pita mit Falafel Schnelle Veggie Pita mit Falafel

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Simone
    22. Februar 2017 at 21:13

    Boah das sieht auf jeden Fall super lecker aus und so schön fotografiert. Da hätte ich jetzt gerne direkt mal eine. Muss ich in jedem Fall ausprobieren, klingt nach einem tollen Sommer-Abendessen.
    Liebste Grüße
    Simone

    • Reply
      Hannah
      23. Februar 2017 at 12:11

      Hallo Simone!

      Vielen lieben Dank für deine netten Worte, darüber freu ich mich wirklich sehr. Vielleicht hast du ja wirklich mal Lust das Rezept; das eigentlich ja fast keines ist, mal nachzumachen. Im Sommer passt es wirklich auch perfekt, vor allem weil es dann ja wieder ganz viele frische Zutaten gibt! Mhmm… ich freu mich schon so darauf :)

    Leave a Reply

    Mehr in Easy & Yummy
    Veganes Chili sin Carne
    Soulfood: Veganes Chili sin Carne

    Nachdem mein letztes Rezept für Scheiterhaufen mit Zimt und Äpfeln so gut bei euch angekommen...

    Schließen