Easy & Yummy

Saftige Kürbis Brownies

Kürbis Brownies

Es wird Herbst! Nun ja, fast, denn das Wetter und die Natur machen da noch gar nicht mit. Nur ein bisschen kühler ist es in den letzten Tagen geworden, der Sommer ist wohl doch schon vorbei. Obwohl ich den Sommer wegen seiner Wärme und den vielen Sonnenstunden ganz besonders gerne hab, freue ich mich auch schon auf einen langen und hoffentlich warmen Herbst. Dazu gehören für mich bunte Wälder, Kastanien, Spaziergänge durchs raschelnde Laub, eine Tasse heißer Kakao, goldenes Licht und natürlich auch Kürbisse. Hach!

Nachdem es auf provinzkindchen schon lange kein Easy&Yummy Rezept mehr gab, hab ich heute zur Einstimmung auf den Herbst ein leckeres Kürbisrezept für euch. Kürbis schmeckt nicht nur in pikanten Gerichten richtig, er macht sich auch gut in Süßspeisen oder Kuchen. Empfehlen kann ich euch deshalb mein Rezepte für Kürbisdonuts mit Zimt und Zucker und Kürbisbrot mit Chiasamen und natürlich das von heute: Kürbis Brownies – die saftigsten Brownies, die ich je gegessen habe ♥

Worauf freut ihr euch im Herbst?

 

Kürbis Brownies
Write a review
Print
Ingredients
  1. 200 g Kürbiswürfel
  2. 200 g Schokolade
  3. 170 g Butter
  4. 150 g Zucker
  5. 4 Eier
  6. 100 g gemahlene Haselnüsse
  7. 125 g Mehl
  8. 1/2 Packerl Backpulver
Instructions
  1. Die Kürbiswürfel in einem Topf mit Butter anschwitzen, mit 150 ml Wasser ablöschen und kochen, bis der Kürbis weich ist. Das Wasser abgießen und den weichen Kürbis mit einem Pürierstab zu einer Creme pürieren.
  2. Schokolade und Butter in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen.
  3. Eier zusammen mit Zucker schaumig rühren, den Kürbis und die Schoko-Butter-Masse hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Mehl, Backpulver und gemahlene Haselnüsse mischen und nach und nach zum Teig hinzugeben.
  5. Eine Backform oder ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf leeren.
  6. Die Brownies bei 170 Grad ungefähr 20 bis 25 Minuten backen.
provinzkindchen http://www.provinzkindchen.com/
Kürbis Brownies  Kürbis Brownies

You Might Also Like

9 Kommentare

  • Reply
    Sandra Slusna
    8. September 2016 at 19:27

    Ein bisschen ungewohntes Rezept, sieht aber auf jeden Fall super lecker aus und werde es auch vielleicht probieren, denn du machst ja nur gute Sachen und wenn du sagst, dass es dir schmeckt, dann muss es ja auch gut sein! ;D Schauen wir Mal! Ich habe schon von Brownies aus Kidney Bohnen gehört, aber Kürbis ist ganz was neues!
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

    • Reply
      Hannah
      12. September 2016 at 15:34

      Ach du bist lieb, Sandra, so was zu hören freut mich total :) Meine Mama hat früher schon immer Kuchen mit Kürbis oder Zucchini gemacht, deshalb ist es für mich wohl nicht so ungewöhnlich, Den Kürbis schmeckt man übrigens fast nicht raus, er macht die Brownies einfach nur so richtig saftig. Ich würde mich freuen, wenn du das Rezept probierst, vielleicht schmecken sie dir ja :)

  • Reply
    Neri
    9. September 2016 at 19:58

    Super leckeres Rezept für Brownies. Das probiere ich direkt mal aus.

    Neri

    • Reply
      Hannah
      14. September 2016 at 19:00

      Ich kanns wirklich nur empfehlen, ich hab noch nie zuvor so lecker und vor allem saftige Brownies gegessen :)

  • Reply
    Claudia
    3. September 2017 at 18:45

    So ein tolles Rezept und ich muss sagen ich habe echt noch nie so einen fluffigen und saftigen Kuchen/Brownie gegessen. Wahnsinnig lecker. Danke für das geniale Rezept. Schade das es nicht das ganze Jahr Kürbis gibt❤

    • Reply
      Hannah
      5. September 2017 at 13:01

      Das freut mich sehr liebe Claudia ♥ Von mir aus könnte das ganze Jahr über Kürbissaison sein :)

  • Reply
    Bianca
    30. September 2017 at 8:21

    Guten Morgen!Welchen Kürbis verwendest du denn im Rezept?Muss man ihn dann auch schälen? :)

  • Reply
    Schober
    13. Oktober 2017 at 7:30

    Hallo,
    Wie viel Backpulver verwendest du? Da steht im Rezept leider keine Mengenangabe.
    MfG caroline

    • Reply
      Hannah
      16. Oktober 2017 at 12:48

      Liebe Caroline,
      du hast recht, da hab ich die genaue Angabe vergessen. Wurde sofort ergänzt: ich hab 1/2 Packerl verwendet :)

    Leave a Reply

    Mehr in Easy & Yummy
    Sticky Rice mit Mango

    Ich hab in Thailand wirklich nur gut gegessen, und das jeden einzelnen Tag. Es war...

    Schließen