rezept

Easy & Yummy: Coconut Iced Coffee

Ich bin ja eigentlich keine große Kaffeetrinkerin, war ich noch nie und das war für viele immer total unverständlich. Am liebsten trinke ich nämlich Wasser oder Tee, ab und an auch gerne frischen Orangensaft. Smoothies und Shakes natürlich auch, aber das wisst ihr ja schon ;) Kaffee hingegen hat mich irgendwie nie angesprochen, aber in den letzten Jahren bin ich dann doch ein bisschen auf den Geschmack gekommen. Ich brauche ihn nicht jeden Morgen um durch den Tag zu kommen und habe auch nicht jede Woche Lust darauf, aber ab und an schmeckt ein schöner Caffe Latte doch schon ziemlich lecker. Vor allem an Tagen, an denen ich fast schon im Stehen einschlafe und wirklich keine Energie habe, gibt mir eine kleine Tasse Kaffee den nötigen Schwung ;)

Was ich im Sommer besonders gerne mag ist Eiskaffee – eiskalter Kaffee mit ein paar Eiswürfeln.  Ab und an nehme ich deshalb beim Einkaufen auch mal einen fertigen aus dem Kühlregal mit. Allerdings sind die fertigen nicht so wirklich das Wahre bei der Menge Zucker die darin enthalten ist, und Kuhmilch muss ich auch nicht unbedingt trinken. Deshalb musste eine Alternative her – ein schnelles Rezept für einen Eiskaffee der ganz ohne Zucker auskommt und den ich mir auch ab und an mal Zuhause selbst machen kann. Uuuunnd mit einem kleinen Twist, denn sonst wäre es ja kein Coconut Iced Coffee ;) Übrigens geh ich mit Kaffee ziiiemlich sparsam um und verwende viel Milch, denn…

Fact#1: nur ein bisschen zu viel Kaffee macht mich total hibbelig.
Fact#2: Kaffee nach 15:00 lässt mich wirklich nicht schlafen, und ich liege dann wach bis es wieder hell ist.

Coconut Iced Coffee // provinzkindchen.com

Coconut Iced Coffee
Write a review
Print
Ingredients
  1. Kaffee
  2. Kokosnuss-Reis-Milch
  3. Agavendicksaft
  4. Kaffeeeiswürfel
Instructions
  1. Am Tag davor: Kaffee in Eiswürfelförmchen füllen und ins Gefrierfach stellen.
  2. Kaffee in der Menge kochen, in der ihr ihn am liebsten trinkt und direkt in der Tasse abkühlen lassen. Kalten Kaffee in ein Glas füllen und mit etwas Agavendicksaft süßen. Kaffeeeiswürfel und Kokos-Reis-Milch hinzugeben und den fertigen Iced Coffee an einem heißen Tag genießen ♥
Notes
  1. Natürlich könnt ihr auch normale Eiswürfel verwenden. Die Kaffeeeiswürfel dienen nur dazu, damit das Ganze nicht zu wässrig wird.
provinzkindchen http://www.provinzkindchen.com/

Verwendet habe ich für das Rezept übrigens JOHO’s Brasilien, das ist direkt gehandelten Kaffee von J. Hornig aus Graz, der mich vor ein paar Wochen zum Testen ohne Verpflichtungen erreicht hat ;) Gerade, wenn man viel Kaffee trinkt, finde ich es besonders wichtig auf gute Qualität aber auch auf Fairness zu achten. Eine Kapselmaschine von Nespresso käme mir deshalb auch aus unterschiedlichsten Gründen nicht ins Haus. Dann doch lieber Kaffee, den man mit gutem Gewissen trinken kann und der auch vom Kilopreis her nicht wirklich einen Unterschied macht.

Coconut Iced Coffee // provinzkindchen.com Coconut Iced Coffee // provinzkindchen.com

 

Und übrigens: Wenn die Fotos mal nichts werden, legt einfach einen Strauß Pfingstrosen dazu. Pfingstrosen sind nicht nur, neben Ranunkeln und Flieder, meine Lieblingsblumen sondern auch einfach so wunderschön, dass sie auch aus dem fadesten Foto etwas „Besonderes“ machen ;) findet ihr nicht?

Was trinkt ihr gerne an einem heißen Sommertag?

You Might Also Like

11 Kommentare

  • Reply
    Rabea
    3. Juni 2015 at 21:00

    Ein toller Beitrag – die Fotos sind so wunderschön. Ich mag deinen Stil unheimlich gern!
    Und dieses Rezept hört sich köstlich an!

    <3 Rabea
    http://www.thegoldenkitz.de

  • Reply
    Barbara
    4. Juni 2015 at 0:00

    Oh wie schade, dass ich keinen Kaffee trinke. Aber ich glaube, das Rezept wäre was für meine Mama, vielleicht mach ich ihr ja demnächst so einen :-)

  • Reply
    LILYmag
    4. Juni 2015 at 10:01

    Sehr schöne Fotos :) Schade nur, dass Pfingstrosen drinnen nie lange richtig gut aussehen. Liebe Grüße

    • Reply
      provinzkindchen
      4. Juni 2015 at 19:34

      Dankeschön! ich weiß nicht warum, aber bei mir halten pfingstrosen zum glück eigentlich ziemlich lang. man muss nur darauf achten, nicht die zu kaufen die schon total aufgeblüht sind.

  • Reply
    Luisa
    4. Juni 2015 at 12:29

    Also wenn das nicht mal das ultimative Sommer-Getränk ist♥

    Liebe Grüße
    Luisa

    • Reply
      provinzkindchen
      4. Juni 2015 at 19:33

      für kaffeelieberhaber auf jeden fall ;)

  • Reply
    Gute Stube
    4. Juni 2015 at 18:08

    Na das kommt ja wie gerufen bei den Wettervorhersagen der nächsten Tage.

    LG, Katrin

    • Reply
      provinzkindchen
      4. Juni 2015 at 19:33

      jaa ♥ wünsche dir ein schönes sommerwochenende!

  • Reply
    Nadine
    5. Juni 2015 at 8:33

    Ohhh gerade im Sommer ist so ein Iced Coffee sehr erfrischend! Und erst noch besser wenn er selbst gemacht ist =) Tolle Idee it den Kaffee Eiswürfel!
    Grüsse Nadine

  • Reply
    Simone
    5. Juni 2015 at 19:36

    Danke für den Tipp mit den eingefrorenen Kaffee Eiswürfel :D Werde zwar nicht Kaffee einfrieren, aber irgendetwas anderes, passendes ;) Muss mir zb unbedingt wieder Chai Sirup zulegen, damit ich mir ganz flugs in den nächsten Wochen meinen Iced Chai latte zaubern kann :)

  • Reply
    Iced Vanilla Latte - provinzkindchen
    22. Juni 2016 at 20:40

    […] mögt Vanille nicht so gerne? Dann ist mein Rezept für Coconut Iced Coffee sicher etwas für euch […]

  • Leave a Reply

    Mehr in rezept
    Erdbeersaison - meine liebsten Rezepte // provinzkindchen.com
    Easy & Yummy: Endlich wieder Erdbeersaison – meine liebsten Rezepte

    Da ist sie endlich wieder, meine liebste Saison im Jahr: die Erdbeersaison ♥ Wenn ihr...

    Schließen