Interior Inspiration

Interior Inspiration: Meine Wunschliste für den Eingangsbereich

Nachdem unsere Leseecke inzwischen fertig ist, hab ich endlich Zeit das nächste Projekt in unserer Wohnung in Angriff zu nehmen. Denn jedes Mal wenn ich in die Wohnung komme, sehe ich unseren faden Flur und denke mir, dass ich an der öden Stimmung endlich mal etwas ändern muss. Der Flur ist ewig lang, etwas dunkel und sieht nicht wirklich gut aus mit seinen grauen Fliesen die auch schon mal bessere Zeiten gesehen haben. Einiges dafür haben wir natürlich schon beim Einzug besorgt, weil man es einfach braucht. Eine Kommode zum Beispiel, eine Leiste zum Aufhängen für Jacken und Mäntel sowie einen großen Spiegel. Andere Dinge, so richtig besondere und vor allem schöne, die den Gang zu einem Raum machen, den man gerne betritt, fehlen allerdings noch.

Auch wenn manche sagen, Ikea sei nicht besonders individuell, ich mag den Schweden sehr, sehr gerne. Man findet dort einige schöne Dinge, aus denen man mit seinem eigenen Stil oder ein bisschen handwerklichem Geschick etwas Einzigartiges mit der ganz persönlichen Note machen kann. Die Hemnes Kommode zum Beispiel mag ich sehr gerne, sie ist schlicht, weiß und passt überall dazu. Die Knöpfe kann man übrigens nach Geschmack austauschen, das steht bei mir jedenfalls noch auf dem Plan. Toll finde ich es auch, wenn man die Seiten der Schubladen mit Stoff beklebt, das sieht beim Aufmachen jedes Mal toll aus. Und auch wenn ich ein großer Ikea-Fan bin und natürlich auch  die Shopping- und Inspirationstouren dort liebe, mag ich es auch, das eine oder andere Teil mal „woanders“ zu kaufen. Praktisch finde ich da auch Seiten wie ladenzeile.de, bei denen man viele, viele Shops unter einem Dach hat und nach der Eingabe von nur einem Suchbegriff eine unglaubliche Auswahl an Stücken erhält. Dort hab ich auch die wunderschöne Hängeleuchte aus Kupfer von Grethe Meyer gefunden, jetzt ist sie auf meiner Wishlist ;) Oder ich schaue bei ganz besonderen Shops wie zum Beispiel dem tausendschön bei uns in Graz vorbei. Also: Falls ihr einmal in der Nähe seid, werft unbedingt einen Blick rein, ich glaube in Graz gibt es kaum ein süßeres Lädchen :)  Jetzt aber endlich zu meiner Wunschliste für den Eingangsbereich…

wishlist entryway

Weiße HEMNES Kommode mit 6 Schubladen von Ikea – in der Kommode, die links neben der Eingangstür in einer Nische steht, haben wir hauptsächlich alle unsere Schuhe untergebracht – und mein Freund hat wirklich eine Menge! Außerdem sind die kleinen Laden oben super für so Dinge wie Brillen, Tücher und andere Kleinigkeiten, die man sonst leicht verliert. Auf die Kommode gehört für mich übrigens eine Schale für Schlüssel und ein schöner Raumduft – im Moment Lavendel ;)

Weißer STAVE Spiegel von Ikea – der Spiegel von Ikea hat die perfekte Größe und hängt direkt gegenüber von der Kommode.

Gemusterte Tapete von Ikea – diese wunderschöne Mustertapete von Ikea gab es vor knapp einem Jahr bei einer imitierten Kollektion. Das Muster hat mir so gut gefallen, also musste sie mit. Bisher hab ich es noch nicht geschafft, sie an die Wand zu bringen. Geplant ist allerdings, dass sie hinter der Kommode ihren Platz finden wird.

Hängeleuchte in kupfer von Grethe Meyer – seit dem Einzug haben wir eine schreckliche silberne Deckenleuchte in unserem Flur – übernommen vom Vormieter, was sonst. Die gehört also seit langem einmal ausgetauscht, und am schönsten dafür fände ich natürlich diese wunderschöne Hängeleuchte aus Kupfer.

Teppich – einen Teppich haben wir zwar, bzw. sogar zwei, aber mit dem bin ich nicht ganz so glücklich. Ich habe ihn damals ziemlich spontan bestellt, da die grauen Fliesen in unserem Flur nicht nur schrecklich, sondern schrecklich fad sind. Also habe ich zwei blaue Teppiche mit weißem Muster bestellt, die man, richtig unpraktisch für den Eingangsbereich, nicht waschen kann und an denen man sich ziemlich schnell sattsieht. Einen konkreten Teppich habe ich noch nicht gefunden, aber einen langen Läufer, der durch den ganzen Flur geht und pflegeleicht ist fände ich am Besten.

copper clothing rack

Fotos via: inhonorofdesign.com / apairandasparediy.com / tinadalboge.dk / sfgirlbybay.com

Und außerdem habe ich für den Flur ein kleines DIY aus Kupferrohren geplant. Kupferrohre sind nämlich super, denn man kann sie schnell im Baumarkt kaufen und richtig tolle DIYs damit machen. Zur Zeit hängen unsere Jacken auf einer normalen Leiste, die ich nicht so toll finde, weil es schnell unordentlich aussieht. Eine schöne Alternative wäre da ein selbst gemachter Kleiderständer aus Kopferrohren. Besonders gut gefällt mir die Idee, die Aufhängung von der Decke hängen zu lassen, was bei uns aber leider nicht geht, da die Wand aus Gipskarton ist und das Gewicht später nicht halten würde. Deshalb wird es wohl so etwas Ähnliches wie das DIY oben links in der Collage werden.

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit ladenzeile.de

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Reply
    Sandra
    5. Juni 2015 at 15:50

    haha, freut mich zu hören, dass nicht nur ich ein totaler tausendschön-freak bin :D ich liebe vor allem das ganze kleine Krimskrams in diesem kleinen und feinen Shop!

    liebe Grüße, Sandra

  • Reply
    Simone
    5. Juni 2015 at 19:20

    Ich kann mir die Tapete hinter der Kommode schon so richtig schön vorstellen. Dieses „Einrahmen“ der Kommode macht das ganze dann noch gemütlicher und heimeliger :)

  • Reply
    Rabea
    6. Juni 2015 at 16:23

    Eine schöne Auswahl! Mir gefällt die Lampe total gut!

    LG Rabea
    http://www.thegoldenkitz.de

  • Reply
    Gute Stube
    6. Juni 2015 at 21:57

    Wird bestimmt toll dein Flur. Ich habe auch mal aus Kuferrohren und zwei Rollbrettern eine Garderobe gebaut. die war auch wirklich ganz toll. Nur leider etwas wackelig. dafür aber sehr dekorativ.

  • Reply
    Barbara
    7. Juni 2015 at 9:09

    Oh das mit den Kupferrohren sieht ja hübsch aus! Kannst du dann einen Post dazu machen? Ich ziehe nämlich im Sommer um und das würde mir echt auch gut gefallen :-)

  • Reply
    Elli
    7. Juni 2015 at 20:42

    Hey ☺️ Ich war am we in Köln in der Boutique belgique und habe da den perfekten Garderobenständer aus kupferrohren gesehen : http://www.boutique-belgique.de/photo/ Klick mal durch die Bilder, da sind sogar die Füße aus den Rohren :)

    Lg elli

  • Reply
    Joana
    7. Juni 2015 at 23:55

    Die Kommode ist wunderschön :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  • Reply
    Home Sweet Home: 2016 und #ichhabwasvor - provinzkindchenprovinzkindchen
    14. Januar 2016 at 11:02

    […] wie der in der Küche. Unser Vorraum ist irgendwie lang und ziemlich dunkel. Besorgt habe ich schon vor Ewigkeiten eine tolle Lampe in Kupfer die die super hässlichen Deckenstrahler, bei denen eh nur noch eine […]

  • Leave a Reply

    Mehr in Interior Inspiration
    interior inspiration: reading nook // provinzkindchen.com
    Interior Inspiration: Gemütliche Leseecke

    In unserer Wohnung gab es lange eine Ecke, die ich einfach nur noch "Ecke der...

    Schließen