#OfficeNotes DIY

#OfficeNotes: Küchenupdate & DIY To-do-Liste

#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste

WERBUNG | Entstanden in freundlicher Zusammenarbeit mit Klarstein.
Der PopArt Kühlschrank wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es gibt ein paar Neuigkeiten aus unserem l’affinité Office, wir haben nämlich Zuwachs bekommen ;) Zwar nicht so, wie ihr jetzt vielleicht denkt, sondern in Form eines zuckersüßen Retro Kühlschrank von Klarstein und einem praktischen DIY

Ein kleines Küchenupdate aus dem l’affinité Office

Vielleicht habt ihr damals auf Instagram in den Stories ja unsere Entscheidungsschwierigkeiten mitbekommen, als es darum ging, die Farbe für den Kühlschrank auszuwählen. Beige, rosa oder blau, es war gar nicht leicht uns für eines der Modelle zu entschieden, da wirklich jede Farbe für sich sehr schön ist. Am Schluss haben wir uns dann mit eurer Hilfe (danke noch mal an alle, die so fleißig abgestimmt haben) für den blauen PopArt Kühlschrank von Klarstein entschieden. Seitdem schmückt er nicht nur unsere Office Küche, er kühlt natürlich auch unsere Getränke, unser Mittagessen und unsere Snacks für zwischendurch. Und jetzt im Sommer natürlich, ganz ganz wichtig, unsere Eiswürfel im kleinen aber feinen Tiefkühlfach. Dank seiner kompakten Größe, die Kühl- und Gefrierkombination enthält, und der pastellblauen Farbe passt der Retro Kühlschrank einfach perfekt in unsere kleine Küchenzeile ♥

Um zu vermeiden, dass in unserem Kühlschrank kein Chaos entsteht, hat sich Vicky von My Mirror World ein paar geniale Hacks zur Kühlschrankorganisation überlegt. Bei drei Personen die sich miteinander einen Kühlschrank teilen, bleibt sonst auch gerne mal was liegen weil jeder denkt, das Essen gehört dem anderen.

#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Küchenupdate & DIY To-do-Liste

DIY To-do-Liste

Damit bei drei Mädels im Office der Kühlschrank immer mit den wichtigsten Dingen gefüllt bleibt und das mit der Ordnung in der Küche gut klappt, habe ich mir ein schnelles DIY überlegt. Mit unserer DIY To-do-Liste behalten wir alle den Überblick und wissen, wann der Müll hinunterzubringen ist, wer die Milch für den Kaffee besorgen muss oder wann wir doch lieber ein bisschen mehr Arbeiten statt Ordnung halten sollten ;). Außerdem kann man auf der DIY To-do-Liste in der Klemme wichtige Notizen befestigen, die nicht verloren gehen dürfen.

Du brauchst:

So geht’s:

  1. Das Klemmbrett rund um die Klemme gut mit Papier und Klebeband abdecken. Die Klemme mit dem Goldspray besprühen und wirklich gut trocknen lassen. Die Abdeckung entfernen.
  2. Die Tafelfolie auf die Größe des Klemmbretts +2 cm Zugabe zuschneiden. Dabei nicht vergessen, ein Loch für die Klemme zu lassen. Die Tafelfolie aufkleben und glatt streichen. Die Zugabe auf die Rückseite umschlagen und dort festkleben.
  3. Die DIY To-do-Liste mit einem Kreidemarker beschriften. Fertig!
  4. Optional: Wer mag, kann kleine Holzklemmen mit Namen beschriften und diese zu den jeweiligen Aufgaben auf das Klemmbrett klemmen. So sieht man genau, wer für welche Aufgabe zuständig ist.

#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste
#OfficeNotes: Kleines Küchenupdate & DIY To-do-Liste 

Dieser Post enthält Affiliate-Links.

You Might Also Like

7 Kommentare

  • Reply
    Luisa
    9. August 2017 at 9:27

    Das Küchenprojekt ist wirklich toll geworden und auch die Idee mit der DIY To-do-Liste ist eine einfache simple Idee, die schnell umgesetzt werden kann:)

    Liebe Grüße
    Luisa | Sparkly Inspiration

  • Reply
    Kathy
    9. August 2017 at 21:07

    Eine super Idee und eure Küche sieht richtig klasse aus. Ich liebe es, wenn es so „clean“ und aufgeräumt ist. Unsere Mini Küche habe ich direkt nach dem Einzug erstmal Weiß gestrichen, damit sie größer wirkt, irgendwie hat Buchenholzfarbe so eine erdrückende Wirkung und alles (egal ob aufgeräumt oder nicht) sieht leicht chaotisch aus… An einem Schrank habe ich auch Tafelfolie angebracht, so eine spezielle die auch magnetisch ist =)

    Liebe Grüße
    Kathy

  • Reply
    Mimi
    12. August 2017 at 8:28

    Eine super süße Idee! Das werde ich wohl für unsere „neue“ Küche ausprobieren müssen!
    Übrigens ist der Kühlschrank total süß! Viel Freude damit :)

    Alles Liebe aus Wien,
    Mimi | https://mimilooves.blogspot.com

  • Reply
    Laura T.
    12. August 2017 at 11:35

    Was für eine schöne Idee. Aber was ist mit “ Dabei nicht vergessen, ein Loch für die Klemme zu lassen.“ gemeint?

    Lieber Gruß

    Laura T.

    • Reply
      Hannah
      14. August 2017 at 9:55

      Danke Laura! Mit dem Loch für die Klemme ist gemeint, dass du die Folie so zuschneidest, dass sie um die goldene Klemme geht :)

  • Reply
    Laura T
    16. August 2017 at 15:27

    Liebe Hannah,

    aaah! :-) Danke. Lögisch. Manchmal kapiere ich langsam. Grins.
    Ach, was für eine schöne Seite du hast.

    Danke und viele Grüße

    • Reply
      Hannah
      16. August 2017 at 16:55

      ach kein Problem, war ja auch ein bisschen doof formuliert von mir :)

    Leave a Reply

    Mehr in #OfficeNotes, DIY
    #OfficeNotes – Unser Weg zur Traumküche
    #OfficeNotes – Unser Weg zur Traumküche

    WERBUNG | Entstanden in freundlicher Zusammenarbeit mit XXXLutz. Heute erzähl ich euch in unseren #OfficeNotes...

    Schließen