frühstück rezept

honey cloud pancakes


pfanne

 
wie ihr wisst, liebe ich pinterest. ab und an stolpere ich dort auch über leckere und vorallem einfache rezepte, die ich zuerst oft nur wegen des hübschen bildes in mein “SWEETS” board wandern lasse. das rezept für honey cloud pancakes, hab ich erst vor kurzem gefunden und musste es so schnell wie möglich ausprobieren. es erinnert mich von der art her sehr an das oven omelett das vicky mal gepostet hat – nur eben in süßer pfannkuchenvariante ;)
 
gehalten hab ich mich dabei an dieses rezept, nur hab ich, anstatt einem ganzen ei und einem eiklar, zwei ganze eier verwendet, und das ganze statt 7 minuten 10 minuten im ofen gelassen. aber ich denke, das kommt immer darauf an, am wichtigsten ist es so lange im ofen zu lassen, bis es goldgelb ist.
 
zum späten feiertagsfrühstück gabs dann, außer den pancakes, noch frischgemixten beerensmoothie ♥
 
falls ihr das rezept probiert, lasst es mich wissen wie ihr es findet!
 
 

tischpfanne2

You Might Also Like

15 Kommentare

  • Reply
    Christina
    2. Mai 2012 at 12:14

    Oh das schaut extrem lecker aus. Mein letzter Pancake-Versuch ist ja sehr missglückt… vielleicht sollte ich mich mal wieder an welche wagen? :D
    Alles Liebe, Christina

  • Reply
    Ronja
    2. Mai 2012 at 12:48

    Mhmmm, sieht das lecker aus etwas ähnliches habe ich vor kurzem auch gemacht, war super lecker!
    Lg Ronja

  • Reply
    Aylin.
    2. Mai 2012 at 15:22

    arw sieht lecker aus *_*

  • Reply
    JillePille
    2. Mai 2012 at 16:24

    Wuaaa, das sieht sooo lecker aus :) Am liebsten hätte ich sofort ein Stück!

  • Reply
    Laura
    2. Mai 2012 at 17:11

    Oh sehen die köstlich aus!

  • Reply
    Julia
    2. Mai 2012 at 17:32

    Sieht wirklich total lecker aus, das muss ich auch mal probieren :)

  • Reply
    Jana
    2. Mai 2012 at 18:24

    Auf den ersten Blick sieht es aus wie ne Salamipizza & auf den zweiten Blick totaaaaaaaaal lecker nach nem süßen Pfannenkuchen :)

  • Reply
    Asta
    2. Mai 2012 at 22:22

    omg omg omg. das wird ausprobiert! sieht so lecker aus, auch wenn ich beim ersten mal hinschauen auch an salamipizza denken musste :D

  • Reply
    SmilyLight3
    3. Mai 2012 at 8:59

    Das sieht vielleicht lecker aus. Muss ich unbedingt mal machen… Mhhhhmmm…

  • Reply
    Anonymous
    3. Mai 2012 at 17:10

    Das sieht sooo lecker aus :D Ich bin neidisch und werde es auf jeden Fall probieren!

  • Reply
    Kira
    3. Mai 2012 at 18:50

    wooow das sieht so unglaublich lecker aus! muss gleich in die küche und mir auch sowas gutes zubereiten :)

  • Reply
    Anonymous
    4. Mai 2012 at 14:55

    Mhhhhhhhhhh werde ich gleich am wochenende machen :-)

  • Reply
    Anonymous
    5. Mai 2012 at 11:41

    hast du auch ne deutsche übersetzung dafür ? :)

    • Reply
      hannah
      5. Mai 2012 at 12:34

      ich kann dir sagen wie ichs gemacht hab: zwei dotter, honig, vanillezucker, 1/4 cup mehl, 1/4 cup warme milch zu einer geschmeidigen masse verühren. zwei eiklar zu schnee schlagen. eine pfanne auf dem herd mit etwas butter erhitzen. das eiklar in die mehlmasse einrühren. nun die ganze masse in die pfanne leeren, so dass der ganze boden bedeckt ist. früchte deiner wahl schneiden und zurechtlegen. die masse so lang auf dem herd lassen, bis sie leicht stockt, dann die früchte hinzufügen und vom herd nehmen. das backrohr auf 200 grad vorheizen, die pfanne fürn 7-10 min im rohr backen lassen, bis es gold gelb wird. herausnehmen, mit honig beträpfeln und geniesen :)

  • Reply
    Sabrina
    6. Mai 2012 at 0:30

    uiui, sieht sehr lecker aus :)

  • Leave a Reply

    Mehr in frühstück, rezept
    rezept: tortilla wraps

    Schließen