home sweet home Interior Inspiration

Interior Inspiration: Dekoideen für einen hübschen Nachttisch

Ich widme dem Post heute einem Ding in unseren Wohnungen, das gerne mal total vernachlässigt wird. Dabei ist es doch eigentlich das letzte was wir sehen bevor wir schlafen gehen und das erste, wenn wir in der Früh die Augen wieder öffnen. Und ich rede jetzt nicht von eurem Schatz ;) sondern natürlich von eurem Nachttisch! Das kleine Tischchen neben eurem Bett auf dem, wenn man überhaupt eines hat, eine Lampe steht und daneben noch ein paar Bücher liegen, die man irgendwann einmal lesen möchte. In meinem Fall liegen darauf übrigens auch noch ein wirklich großer Haufen Haargummis und natürlich einige viele Bobbypins …

Weil auch ich mein Nachtkasterl total vernachlässigt habe, es aber genauso zur Schlafzimmereinrichtung gehört wie das Bett, der Kleiderschrank und der Kommode, hab ich mir mal ein bisschen mehr Zeit dafür genommen. Unsere „Kasterl“ sind übrigens von IKEA – die BEKVÄM Tritthocker hab ich ganz einfach mal zu Nachtkästen umfunktioniert. Am allerliebsten hätte ich gerne runde, die passenden jedoch hab ich nicht gefunden, also tun es in der Zwischenzeit auch die Treppchen. Ebenfalls von IKEA sind die Tischlampen, die man mit dem einen oder anderen DIY sicher noch viel schöner machen könnte. Aber irgendwie gefallen sie mir auch so weiß und clean sehr gut. Der Kaktus ist nur eine Zwischenlösung und nicht wirklich praktisch, im Dunklen greift man nämlich gerne daneben …. Autschi! Am liebsten wäre mir eine schöne, kleine weiße Vase mit meinen Lieblingsblumen: Pfingstrosen ♥  Ganz zufrieden bin ich also noch nicht, aber wenigstens ist der Anfang schon mal gemacht :) Wenn ihr auch Lust darauf habt aus eurem Nachtkästchen noch ein bisschen mehr zu machen, dann gibt es ein Stück weiter unter einige Tipps für euch.

Dekoideen für einen hübschen Nachttisch
Dekoideen für einen hübschen Nachttisch
Dekoideen für einen hübschen Nachttisch
Dekoideen für einen hübschen Nachttisch

Dekoideen für einen hübschen Nachttisch

Es gibt ein paar praktische aber auch hübsche Dinge, mit denen man ihr euren Nachttisch dekorieren und so ganz schnell ein bisschen schöner machen könnt. Hier sind meine sechs Ideen für ein ziemlich stylischen Nachttisch:

Eine Lampe

Die Lampe auf dem Nachtkästchen ist so ziemlich das wichtigste. Wenn man in der Nacht wach wird  und aufstehen muss, braucht man nur zur Seite greifen und das Licht anschalten und muss noch im Dunklen quer durch den Raum tapsen. Je nach Bett sollte die Lampe eine bestimmte Größe haben, damit sie neben dem Betthaupt nicht total verloren wird. Ein großes Boxspringbett zum Beispiel verträgt auch ein größere Lampe. Und wichtig ist bei der Auswahl der Lampe auch darauf zu achten, wofür man sie braucht. Liest man abends im Bett gerne ein Buch, ist eine Leselampe mit einem fokussiertem Licht natürlich optimal.

Ein schönes Bild oder persönliches Foto

Auf der Bettseite meines Freundes steht am Nachttisch ein Rahmen mit einem Foto von uns zwei. Auf meiner Seite hab ich mich für einen Print entschieden. Bilder oder Fotos in einem schönen Rahmen, machen den Nachttisch noch einmal um einiges schöner. Möchte man den Look verändern, tauscht man es ganz einfach durch ein neues aus.

Eine Pflanze oder frische Blumen

Eine grüne Pflanze oder ein frischer Strauß Blumen machen jeden Raum schöner. Wieso sollten wir damit dann nicht auch unser Nachtkästchen verschönern? Ich hab mich für eine eher gewagtere Variante entschieden und einen Kaktus aufs Nachtkästchen gestellt. Das kann im Dunklen schon mal gefährlich werden, also stellt in lieber weit weg vom Lichtschalter ;) Ganz besonders schön finde ich aber auch Sukkulenten oder einen Strauß pinker Rosen, der den ganzen Raum ein bisschen hübscher macht.

Kerzen

Kerzen machen nicht nur ein schönes, gemütliches Licht, sondern können auch gut duften und sorgen für Entspannung. Macht es euch gemütlich:  Ab ins Bett mit einer leckeren Tasse Tee, Kerze an und ran ans Lieblingsbuch – oder eben den Laptop ;)

Ein Notizbuch

Wie oft ich am Abend schon einfach nicht einschlafen konnte, weil mir genau dann so viel im Kopf herumgeht. Die besten Ideen am Tag kommen mir natürlich direkt vorm Einschlafen. Meistens denk ich mir, dass ich sie mir bis zum Morgen eh merke – tu ich aber natürlich nicht. Deshalb ist es eine gute Idee ein kleines Notizbuch und einen Stift direkt neben das Bett zu legen, um alle Ideen die einem so kommen gleich aufschreiben zu können.

Ablage für Schmuck, Handcreme und Lip Balm

Weil man oft erst im Bett bemerkt, dass man Ringe und ketten noch trägt, ist eine kleine Schale zum Ablegen von Schmuck sehr praktisch. Auch Haargummis oder Bobbypins finden darin einen Platz und müssen nicht am Boden herumkullern. Handcreme und Lip Balm kann man ganz praktisch direkt vorm Schlafen gehen auftragen, deshalb ist auch der Platz am Nachttisch perfekt für sie.

inspiration bedside table

Palmenprint von JUNIQE
Tischlampe von MENU via design3000
Nachttisch von Studio Coppenhagen
Kerze von CULTI
Handcreme von Douglas

 

Was befindet sich auf eurem Nachttisch alles?

 

Dieser Post enthält Affiliate-Links.

You Might Also Like

11 Kommentare

  • Reply
    Claudia
    26. Januar 2016 at 18:50

    Ich finde gerade die Lampe sehr schön! Für nächsten Monat habe ich mir unter anderem vorgenommen, mir einen neuen Nachttisch zu kaufen und ihn dementsprechend zu dekorieren. Da kommt dein Post gerade richtig. ;-)

    • Reply
      provinzkindchen
      26. Januar 2016 at 18:54

      Hallo Claudia,
      Ich mag die Lampe auch sehr gerne und hab sie schon in meinem alten Zimmer daheim gehabt. Für die Wohnung haben wir dann gleich eine zweite dazu gekauft ;)
      Das ist ja super, hoffentlich ist dir der Post dann wirklich eine kleine Hilfe :)

  • Reply
    Tabea
    26. Januar 2016 at 20:27

    Bei mir muss der Schreibtisch als Nachttisch herhalten, da er nur 40cm vom Bett entfernt steht. Dort steht dann auf der Kante mein Wecker, liegt eine Tablettenpackung und landen alle Haargummis sowie mein Handy. Bücher lagere ich gerne unter meinem Bett, dann kann ich sie mit einem Handgriff hervor holen.
    An der Fensterbank um Kopfende klemmt außerdem eine Lampe, die zwar hässlich ist, aber einen biegbaren Hals hat, sodass sie entweder Schreibtisch oder Bett beleuchten kann.
    Also alles eher funktional als hübsch ;)

    Liebe Grüße

  • Reply
    Carina
    27. Januar 2016 at 11:48

    Die Idee mit dem Hocker als Nachtkästchen find ich meeega gut! Und schön dekoriert hast du es auch, mir gefällts wirklich super :)
    xx Carina

  • Reply
    Pinkpetzie
    27. Januar 2016 at 12:00

    Wo ich deine wundervollen Bilder so ansehe, weiß ich, dass ich mal wieder ganz dringend frischen Wind ins Schlafzimmer bringen muss. Den Tritt habe ich auch lange als Nachttisch verwendet, ich glaube das mache ich mal wieder ?
    Bei mir liegen auch immer reichlich Haargummies und noch mehr Bobby Pins herum. Irgendwie vergesse ich es immer sie vorher rauszumachen!!
    Liebe Grüße an dich

  • Reply
    Jessy
    27. Januar 2016 at 16:37

    Toller Post! Und schöne Sachen hast du da herausgesucht.
    Die würde ich auch alle so ähnlich kaufen.
    Du hast echt ein tolles Auge fürs Detail.

    Liebe Grüße
    Jessy

    • Reply
      provinzkindchen
      1. Februar 2016 at 10:04

      Danke für deinen lieben Kommentar Jessy :)

  • Reply
    Sandra
    27. Januar 2016 at 16:51

    Deine Auswahl gefällt mir sehr gut. Der Palmenprint und die Lampe sind meine Favoriten. Auch dein Hocker, der als Nachttisch fungiert, macht sich gut.
    Alles Liebe, Sandra

    • Reply
      provinzkindchen
      1. Februar 2016 at 10:04

      Hallo Sandra, vielen Dank für deine netten Worte ♥ Der Palmenprint gefällt mir auch sehr, sehr gut!

  • Reply
    Mimi
    31. Januar 2016 at 19:31

    Sieht ganz ganz toll aus, da könnt ihr sicher gut schlafen neben so einem schönen Nachtkästchen ;)
    Woher hast du den schönen Print? Habe nichts gefunden oder einfach übersehen. Bei mir stehen ähnliche Sachen auf dem Nachtkästchen, nur die Lampen sind über dem Bett. Mein liebster Gegenstand ist übrigens ein Pillow Spray!

    Alles Liebe,
    Mimi
    http://mimilooves.blogspot.co.at

  • Reply
    Interior Inspiration: 10 genial einfache IKEA Hacks - provinzkindchenprovinzkindchen
    1. Februar 2016 at 22:19

    […] Bunte Tritthocker Den BEKVÄM Tritthocker kennt ihr ja schon aus meinem Post vom letzten Dienstag, ich verwende ihn nämlich als Nachttischchen neben meinem Bett. Verschönern kann man ihn auf […]

  • Leave a Reply

    Mehr in home sweet home, Interior Inspiration
    Wish a Week: Office Accessories

    Am Montag hab ich euch ja schon gezeigt, welche Inspirationen ich für meinen neuen Arbeitsplatz...

    Schließen