Ausflugstipp

Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee

Ausflugstipp: Wanderung zum Spiegelsee

Vor kurzer Zeit hatte ich eine so große Sehnsucht nach den Bergen und danach, endlich mal wieder wandern zu gehen. Deshalb haben wir Ende August das schöne Wetter genutzt und einen Ausflug Richtung Schladming gemacht. Dort gibt es bei der Reiteralm eine schöne Rundwanderung die auch für eigentlich Wanderfaule, wie uns zwei, super geeignet ist. Weil uns die Wanderung zum Spiegelsee so gut gefallen hat und mein Freund außerdem so tolle Fotos gemacht hat, möchte ich sie als neuen Ausflugstipp mit euch teilen.

Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee

Der Spiegelsee hat seinen Namen und ist vor allem bekannt durch die Spiegelung des Dachsteins, die man an klaren, windstillen Tagen im See sieht. Über ihm liegt, ebenfalls eingebettet im wunderschönen Tal, der Obersee. Unter ihm befindet sich der Untersee, bei dem man sich mit einer tollen Floßkonstruktion selbst zur anderen Seite ziehen kann. Der größte Teil der Rundwanderung ist relativ einfach zu gehen, und auch für Familien geeignet. Es gibt aber auch ein paar Stellen mit Geröll, bei denen festen Schuhe auf jeden Fall angebracht sind. Einpacken sollte man auf jeden Fall genug Getränke, aber auch eine Jause, da es unterwegs keine Hütte gibt und viele schön Plätze zur Rast einladen.

Anreise

Die Reiteralm ist mit dem Auto von Graz aus in ungefähr 2:18 zu erreichen. Man fährt über die A9 über Bruck an der Mur Richtung Salzburg und nimmt die Abfahrt Liezen. Von dort geht es dann auf der Bundesstraße weiter in Richtung Schladming/Radstadt. In Gleiming biegt ihr links bei „Ski Reiteralm“ ab und fährt hier mit dem Auto bis zur Talstation der Gondelbahn, dem Preunegg Jet. Die genaue Route habe ich euch auf Google Maps herausgesucht, da könnt ihr euch die Strecke noch einmal im Genauen anschauen.

Die Wanderung

Die Wanderung startet bei der Bergstation der Gasselhöh‘ Hütte, die man entweder über die Reiteralmstraße, einer Mautstraße, oder über die Gondelbahn, den Preunegg Jet, erreichen kann. Dabei ist zu beachten, dass die Gondelbahn in den Sommermonaten nur Dienstag und Freitag von 8:45 bis 17:00 fährt. An den restlichen Tagen empfiehlt sich deshalb die Mautstraße, über die man ebenfalls bis zum Startpunkt der Rundwanderung kommt, zu nehmen.

Statt nur zum Spiegelsee und wieder zurückzuwandern, haben wir uns für den ganzen Rundweg entschieden. Die auf den Schildern angegebene Rundwanderung dauert 3:30, man muss aber auf jeden Fall mit mehr Zeit rechnen, wenn man nicht so schnell gehen, und unterwegs auch die Natur und den tollen Ausblick genießen will. Obwohl anders empfohlen, sind wir die Runde in die „verkehrte“ Richtung gegangen und haben uns so die schönen Seen bis zum Schluss aufgehoben. Wir sind über den Panoramablick bis hinauf zum Gipfelkreuz der Gasselhöhe gewandert. Von dort ging es weiter über den Bergkamm bis zum Gipfel des Rippeteck und wieder hinunter über den Obersee, bis wir dann schließlich beim Spiegelsee angekommen sind. Vom Spiegelsee führt ein Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt, der zur Gasselhöh‘ Hütte. Wir haben uns aber für die zweite Möglichkeit entschieden, und die Abzweigung zum Untersee genommen, wodurch sich unsere Wanderung noch einmal um ein Stückchen verlängert hat.

Die Rundwanderung eignet sich super als Tagesausflug, den man mit einem verdienten Essen auf der Hütte abschließen kann. Da wir uns dummerweise nicht über die Zeiten der Gondelbahn informiert haben, mussten wir leider ohne leckeres Essen wieder ins Tal fahren …. Beim nächsten Mal dann!

Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee
Ausflugstipp: Wanderung von der Reiteralm zum Spiegelsee

You Might Also Like

5 Kommentare

  • Reply
    Katy Fox
    23. September 2016 at 19:49

    ich muss sagen ich finde wandern toll :)
    bin heuer zum ersten mal nach mariazell gepilgert und das war eines meiner besten erlebnisse überhaupt :)
    bei diesen fotos krieg ich total lust wider zu wandern :)

    schönen abend katy von LA KATY FOX

  • Reply
    Sandra Slusna
    24. September 2016 at 9:41

    Danke für den tollen Tipp, ich muss ehrlich sagen, dass wir noch nie einen Wanderurlaub gemacht haben, aber das sollten wir echt Mal nachholen, denn es kann echt wunderschön sein! So sieht es nämlich zumindest von den Photos aus! ;D
    Mit liebsten Grüßen
    Sandra von http://www.shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  • Reply
    Neri
    24. September 2016 at 20:17

    Faszinierende Eindrücke.

    Neri

  • Reply
    Jil
    26. September 2016 at 9:37

    Hach, nirgends ist es so schön wie in den Bergen <3 Tolle Eindrücke! Sieht nach einer tollen Wanderung aus.

    Liebste Grüße,
    Jil

    • Reply
      Hannah
      26. September 2016 at 9:56

      Da kann ich dir nur zustimmen liebe Jil, die Natur ist schon was ganz schönes ♥

    Leave a Reply

    Mehr in Ausflugstipp
    Ausflugstipp: Grüner See in der Steiermark

    Nachdem ich euch vor ein paar Wochen vom Wipfelwanderweg in der Rachau erzählt habe, möchte...

    Schließen